Notruf California/Emergency! Episodenführer TEIL 3

Besetzung:

Robert Fuller als Kelly Brackett,M.D./F.A.C.S.

( Deutsche Synchronstimme: Gerhardt Hinze )

Julie London als Dixie McCall,R.N.

( Deutsche Synchronstimme: Angela Stresemann )

Bobby Troup als Joe Early,M.D./F.A.C.S.

( Deutsche Synchronstimme: Harald Pages )

Randolph Mantooth als John Roderick Gage,FF/PM/LACoFD

( Deutsche Synchronstimme: Alexander Draeger )

Kevin Tighe als Roy DeSoto,FF/PM/LACoFD

( Deutsche Synchronstimme: Michael Lott )

Michael Norell als Captain Henry `Hank´ Stanley,FF/LACoFD

( Deutsche Synchronstimme: Henry König )

Tim Donnelly als Chester `Chet´ B. Kelly,FF/LACoFD

( Deutsche Synchronstimme: Stefan Brönnecke )

Marco Lopez als Marco Lopez,FF/LACoFD

( Deutsche Synchronstimme: Marco Kröger )

Mike Stoker als Engineer Mike Stoke,FF/LACoFD

( Deutsche Synchronstimme: Lutz Schnell )

Ron Pinkard als Tom Gray,M.D. ( Pilotfilm ),Mike Morton,M.D.

( Deutsche Synchronstimme: Manfred Reddemann )

Sam Lanier als Dispatcher

Dick Hammer als Captain Dick Hammer,FF/LACoFD ( nur Staffel 1 )

( Deutsche Synchronstimme: Henry König )

John Smith als Captain Van Orden,FF/LACoFD ( nur Staffel 1 )

( Deutsche Synchronstimme: Henry König )

Serien Konzept von Harold Jack Bloom und Robert A. Cinader

Executive Producers: Jack Webb ( Pilotfilm & Staffel 1 ),Robert A. Cinader ( Staffel 2-7 ),Edwin Self ( Staffel 3-5 )

Co Produzenten: William Stark ( Pilotfilm & Staffel 1 ),Gino Grimaldi ( Staffel 2-7 ),Albert J. Zuniga ( Staffel 7 ),Hannah L. Shearer ( Staffel 7 ),Carl Vitale ( Staffel 7 )

Stunt Koordination: Angelo DeMeo ( Staffel 1-7 )

Spezialeffekte: Dave Lopez,Frank L. Pope,Don Hendrickson,Don Hathaway,Greg Jensen

Make-Up: Michael Germain

Casting: Joe Reích ( Staffel 1-6 ),Ralph Winters ( Staffel 1-7 ),Phil Benjamin ( Staffel 7 )

Kostüme: Larry Harmell,Laurann Cordero

Produziert von Mark VII Productions für Universal MCA Television Productions im Auftrag von NBC Television

Deutsche Synchron Fassung: AV Productions im Auftrag von RTL Television

In der deutschen Fassung von RTL wurden alle Episoden um mindestens 5 Minuten gekürzt.Das heisst das einige Szenen in Deutschland nicht gezeigt wurden.Dadurch wurden manchmal ganze Einsätze nicht gezeigt, durch diese Tatsache,wurden ganze Auftritte von Gaststars entfernt.Die Originalstabangabe/Inhaltsangabe kann also von der deutschen Ausstrahlung abweichen! Ausserdem wurden die Episoden in nicht in der Originalreihenfolge ausgestrahlt.

 

Episode Guide Staffel 6 ( 1976-77 )

099 The Game ( wurde nicht in Deutschland ausgestrahlt! )

US-Erstausstrahlung: 25. September 1976

Drehbeginn: 7. August 1976     Produktionsnummer: #44906

Regie: Christian I. Nyby,II.    Drehbuch: Christian I. Nyby,II.

Kamera: Bud Thackery,Schnitt: Albert J. Zuniga,Regieassistent: Gene H. Law,Produktionsleitung: James M. Walters Jr.,Ausstattung: George Renne,Set Dekorationen: Sharon Thomas,Ton: Earl N. Crain Jr.,Titelmusik: Nelson Riddle,Musik: Billy May,Toneffekte: Wes Wolfe,Schnittüberwachung: Richard Belding,Musiküberwachung: Hal Mooney,Produktionsassistenten: Hannah L. Shearer,Dana Winseman,Technischer Berater: Gary Davis

Gaststars: Jack Carter ( Game Announcer ),Larry Carroll ( Walters ),Jack Knight ( Fan ),Laurie Kennedy ( Paramedic Coordinator ),Jesse Wayne ( Injured Photographer ),Richard Paul ( Tom Ellis ),George Orrison ( Ambulance Attendant ),Angelo DeMeo ( Ambulance Attendant ),Steve Drexel,Polly Middleton ( Mrs. Ellis )

Story: Johnny und Roy haben Dienst während eines grossen Footballspiels im Los Angeles Coliseum.

Station 51: Ein Mann fällt vom Dach seines Hauses.Ein Sportkommentator erleidet während einer Livesendung einen Herzinfarkt.Ein Fan verschluckt sich an seinem Hotdog,ein anderer hyperventiliert.Ein Kameramann wird von einigen Spielern umgerannt und schwer verletzt.

Rampart: Das Rampart Team ist für alle Einsätze im Stadion zuständig.Sie behandeln den Herzinfarkt Patienten und den verletzten Kameramann.

Besonderes: Die Dreharbeiten sollten für diese Episode eigentlich am 22. Juni 1976 beginnen.Es kam aber zu Verzögerungen und es wurde erst im August gedreht.Ein Spiel war während der Dreharbeiten nicht im Gange,alle Szenen des Spiels stammen aus dem Film Zwei Minuten Warnung/Lethal Game-Countdown in den Tod.Mit einigen Statisten wurde die Illusion eines richtigen Spiels geschaffen. Das erste mal das für eine Folge ein Regisseur auch für das Drehbuch verantwortlich war.

Locations: Das Coliseum befindet sich in der Nähe des UCLA in Los Angeles.Es wurde bereits 1923 eröffnet.

100 Not Available ( wurde nicht in Deutschland ausgestrahlt! )

US-Erstausstrahlung: 2. Oktober 1976

Drehbeginn: 13. Juli 1976     Drehende: 20. Juli 1976     Produktionsnummer: #44912

Regie: Cliff Bole     Drehbuch: Preston Wood

Kamera: Bud Thackery,Schnitt: Howard Epstein,Regieassistent: Gene H. Law,Produktionsleitung: James M. Walters Jr.,Ausstattung: George Renne,Set Dekorationen: Sharon Thomas,Ton: Earl N. Crain Jr.,Titelmusik: Nelson Riddle,Musik: Billy May,Toneffekte: Wes Wolfe,Schnittüberwachung: Richard Belding,Musiküberwachung: Hal Mooney,Produktionsassistenten: Hannah L. Shearer,Dana Winseman,Technischer Berater: Kirk Kingston

Gaststars: William Boyett ( Captain,Engine *39 ),Wayne Heffley ( Holt ),Burton Cooper ( Red ),Ivy Bethune ( May ),Dorothy Love ( Florence ),Kristen Banfield ( Second Woman ),Arnold F. Turner ( Paramedic ),Scott Arthur Allen ( Paramedic ),Harold Frizzell ( Ambulance Attendant ),Scott Gourlay ( Police Officer )

Story: Roy und Johnny sind frustriert.Sie werden für unnötige Einsatze gerufen,während richtige Notfälle warten müssen.

Station 51: Ein Mann erleidet eine Herzattacke und muss lange auf Hilfe warten.Eine Frau wird vor einem Modegeschäft ohnmächtig.Ein Mann ist in seinem Auto eingeklemmt.Roy muss einem entlaufenen Häftling retten.

Rampart: Doktor Brackett behandelt eine alte Dame,die ihre eigene Tochter tyrannisiert.

Besonderes: In dieser Folge wird gesagt,es gäbe 31 Rescue Squads in Los Angeles und 60,000 Einsätze pro Jahr.  Einige Folgen später kehrte William Boyett als Chief McConnike zurück.

Locations: Die Szenen mit der bewusstlosen Frau wurden in Burbank gedreht.Auch in Burbank wurde der Einsatz mit dem eingeklemmten Mann inszeniert.In der Chandler Street in der Nähe von Clyborne und Burbank Boulevard. Das Gebäude,in der Rettung des Häftlings stattfindet,ist das San Pedro Municipal Building auch bekannt als San Pedro City Hall.Es befindet sich 638 Beacon Street.Es wurde 1928 gebaut und beinhaltet wirklich ein Gefängnisabschnitt.

101 The Unlikely Heirs ( wurde nicht in Deutschland ausgestrahlt! )

US-Erstausstrahlung: 9. Oktober 1976

Drehbeginn: 11. Juni 1976     Produktionsnummer: #44904

Regie: Georg Fenady      Drehbuch: Timothy Burns

Kamera: Bud Thackery,Schnitt: Bill Parker,Regieassistent: Dan Franklin,Produktionsleitung: James M. Walters Jr.,Ausstattung: George Renne,Set Dekorationen: Sharon Thomas,Ton: Earl N. Crain Jr.,Titelmusik: Nelson Riddle,Musik: Billy May,Toneffekte: Wes Wolfe,Schnittüberwachung: Richard Belding,Musiküberwachung: Hal Mooney,Produktionsassistenten: Hannah L. Shearer,Dana Winseman,Technischer Berater: Richard Atkins

Gastdarsteller: Paul Brinegar ( Maximillian J. Lorentz ),Bennye Gatteys ( Cheryl Malone ),Jim Stathis ( Stuart ),Poindexter Yothers ( Andy ),Elizabeth Kerr ( Mrs. Evans ),Peggy Stewart ( Mrs. Malone ),Duane Lewis ( LA County Fire Dispatcher ),Jeannine Brown und Simba

Story: Die Jungs der 51 finden in einer Matraze eines Obdachlosen 80,000 Dollar.Zum Dank das sie ihn aus einem brennenden Gebäude geretten haben,schenkt er ihnen 20,000 Dollar!

Station 51: Sie retten einen Obdachlosen aus einem brennenden Gebäude.Eine Braut wird vor dem Traualtar ohnmächtig.Ein Flugzeug stürzt in ein Warenhaus.Die Jungs müssen die Katze Simba für eine ältere Dame einfangen.

Rampart: Doktor Early behandelt die kranke Braut.Early und Dixie werden sogar Trauzeugen bei der anschliessenden Hochzeit.

102 That Time of Year ( wurde nicht in Deutschland ausgestrahlt! )

US-Erstausstrahlung: 23. Oktober 1976

Drehbeginn: 1. Juli 1976     Produktionsnummer: #44905

Regie: Dennis Donnelly       Drehbuch: Mort Thaw & Ed Robak

Kamera: Bud Thackery,Schntit: Bill Parker,Regieassistent: Dan Franklin,Produktionsleitung: James M. Walters Jr.,Ausstattung: George Renne,Set Dekorationen: Sharon Thomas,Ton: Earl N. Crain Jr.,Titelmusik: Nelson Riddle,Musik: Billy May,Toneffekte: Wes Wolfe,Schnittüberwachung: Richard Belding,Musiküberwachung: Hal Mooney,Produktionsassistenten: Hannah L. Shearer,Dana Winseman,Technischer Berater: Bob Lee Hancock

Gaststars: Ronnie Schell ( Allan Hendricks ),Dave Pritchard ( Jack Grady ),Pamela Susan Shoop ( Marcia Emerson ),Meg Wyllie ( Mrs. Pastone ),Linda Gray ( Judy ),Don Fenwick ( Larry ),Amy Allen ( Mrs. Grady )

Story: Roy möchte mit seiner Familie in Urlaub fahren,er weiss nur nicht wohin.Seine Kollegen helfen ihm bei der Entscheidung.

Station 51: Ein Mann wird in einem brennenden Gebäude vermisst.Roy erleidet eine Rauchgasvergiftung.Ein Mann wird beim Selbstverteidigungstraining verletzt.Ein Gleitschirmflieger kracht in eine Felswand.

Rampart: Ein Mann wird mit einer schweren Lebensmittelvergiftung eingeliefert.

103 Fair Fight ( wurde nicht in Deutschland ausgestrahlt! )

US-Erstausstrahlung: 30. Oktober 1976

Drehbeginn: 2. Juni 1976      Drehende: 9. Juni 1976     Produktionsnummer: #44903

Regie: Kevin Tighe     Drehbuch: Preston Wood

Kamera: Bud Thackery,Schnitt: Albert J. Zuniga,Regieassistent: Gene H. Law,Produktionsleitung: James M. Walters Jr.,Ausstattung: George Renne,Set Dekorationen: Sharon Thomas,Ton: Earl N. Crain Jr.,Titelmusik: Nelson Riddle,Musik: Billy May,Toneffekte: Wes Wolfe,Schnittüberwachung: Richard Belding,Musiküberwachung: Hal Mooney,Produktionsassistenten: Hannah L. Shearer,Dana Winseman,Technischer Berater: Robert Hoff

Gaststars: Terry Kiser ( Lance Hubbard ),Anne Schedeen ( Margo Hubbard ),Delos V. Smith,Jr. ( Greg ),Jack Bender ( Sills ),James Ingersoll ( Guard Sergeant ),Vernon Weddle ( Dietrich ),Harold Frizzell ( Ambulance Attendant ),Vince Howard ( Police Officer Vince ),Connie Lester und Henry

Story: Station 51 bekommt in dieser neuen Folge ein neues Maskottchen: Henry! Der faulste Hund der Welt.

Station 51: John und Roy werden mehrmals zu einem streitenden Ehepaar gerufen.In einem streng geheimen Versuchslabor bricht ein Feuer aus.Zwei Arbeiter und Johnny werden in einer Höhle verschüttet.

Rampart: Doktor Brackett behandelt das streitende Ehepaar und die Patienten von Squad 51.

Besonderes: Diese Folge beinhaltet den ersten Auftritt von Hund Henry.Bei dem Tier handelte es sich um einen Hush Puppy.Der Running Gag war,das er sich in keiner Episode nur einen Millimeter von der Coach bewegte.Die Schauspieler ärgerten sich oft über den Hund.Henry haarte sehr viel und die dunklen Hosen der Darsteller waren jedesmal voll davon.Da die Darsteller die Reinigung jedesmal selbst bezahlen mussten,hatten sie schnell die Nase voll von ihm.Der Trainer sagte: `Entweder ihr nehmt den Hund oder wir müssen ihn einschläfern lassen´.Also wurde sich für Henry entschieden,besonders Tim Donnelly.Er erklärte sich bereit die meisten Szenen mit Henry zu drehen.Deshalb ist in den meisten Episoden Henry mit Chet zu sehen.Ausserdem bekam Tim dadurch mehr gute Szenen in den Episoden.  Während des Einsatzes im Versuchslabor mussten die Darsteller mit ihren Sauerstoffflaschen,durch ein schmales Fenster klettern.Randy Mantooth hatte ernste Probleme bei dieser Szene.Produzent Cinader fand das diese Szene zu unprofessionell aussähe und deshalb liess er sie rausschneiden.  Als Johnny die Tür mit einer Motorsäge öffnet und den Raum betritt,fällt er plötzlich hin.Das war nicht beabsichtigt.Randy rutschte aus und fiehl sehr hart auf den Boden.Kevin Tighe sagte im Afekt: ``Randy,are you allright? ´´.Man kann den Satz genau verstehen,wenn man in der Szene hinhört.  Gastdarsteller Jack Bender und Kevin Tighe arbeiteten Jahre später wieder bei der Serie Lost miteinander.Diesmal aber Kevin unter der Regie von Jack Bender.

Locations: Bei dem Top Secret Labor handelte es sich um die Shell Oil Cracking Plant.Sie befindet sich in der Nähe der 190th Street and Vermont in Carson,beim San Diego Freeway.

104 Rules of Order ( wurde nicht in Deutschland ausgestrahlt! )

US-Erstausstrahlung: 6. November 1976

Produktionsnummer: #44907

Regie: Georg Fenady      Drehbuch: James G. Richardson

Kamera: Bud Thackery,Schnitt: Albert J. Zuniga,Regieassistent: Dan Franklin,Produktionsleitung: James M. Walters Jr.,Ausstattung: George Renne,Set Dekorationen: Joseph D. Mitchell,Ton: Earl N. Crain Jr.,Titelmusik: Nelson Riddle,Musik: Billy May,Toneffekte: Wes Wolfe,Schnittüberwachung: Richard Belding,Musiküberwachung: Hal Mooney,Produktionsassistenten: Hannah L. Shearer,Dana Winseman,Technischer Berater: Louis Danes

Gaststars: James G. Richardson ( Paramedic Craig Brice ),Larry Manetti ( Paramedic Bert Dwyer ),Vince Howard ( Police Officer Vince ),Bert Holland ( Henry Hoover ),Ray Ballard ( Press Agent ),Buck Young ( Lineman ),Scott Gourlay ( Police Officer Scotty ),Bob Belliveau ( Paramedic Bob Belliveau ).Buck Young ( Workman ) und Henry

Story: Roy und Johnny werden gefragt dem Sanitäterberatungskommitee beizutreten.Es gibt nur ein Problem: Craig Brice hat den Vorsitz!

Station 51: Ein Autofahrer rast in einen Strommast und verletzt dabei einen Arbeiter.Die Feuerwehrleute müssen zwei Bergsteiger von einer Hauswand retten.

Rampart: Doktor Brackett und Early behandeln den verletzten Arbeiter.

Besonderes: Zweiter Auftritt des perfekten Paramedic Craig Brice.Diesmal schrieb Richardson auch das Drehbuch für diese Episode,er schrieb auch Limelight in dieser Staffel.   Paramedic Bob Belliveau spielt sich in dieser Episode selbst.Belliveau war der erste Sanitäter in den USA.Sein Zertifikat trägt die Nummer: 0001. Obwohl Belliveau keine Hunde mag,musste er einige Szenen mit Hund Henry drehen.Ein Gag von Produzent Cinader.  Larry Manetti spielte nach Brian Cutler und Howard McGillin den Sanitäter Dwyer.Diesmal heisst er aber Bert und nicht Charlie und ist verheiratet.

105 The Exam ( wurde nicht in Deutschland ausgestrahlt! )

US-Erstausstrahlung: 13. November 1976

Produktionsnummer: #44911

Regie: Richard C. Bennett      Drehbuch: Tom Egan

Kamera: Bud Thackery,Schnitt: Howard Epstein,Regieassistent: Dan Franklin,Produktionsleitung: James M. Walters Jr.,Ausstattung: George Renne,Set Dekorationen: Sharon Thomas,Ton: Earl N. Crain Jr.,Titelmusik: Nelson Riddle,Musik: Billy May,Toneffekte: Wes Wolfe,Schnittüberwachung: Richard Belding,Musiküberwachung: Hal Mooney,Produktionsassistenten: Hannah L. Shearer,Dana Winseman,Technischer Berater: Robert Lee

Gaststars: Bridget Hanley ( Molly ),Jodean Russo ( Mrs. Cooper ),Allan Lurie ( Sam ),Laurie Lynn ( Jeanine ),Michele Novale ( Nurse Michele Snyder ),Angelo DeMeo ( Stunt Driver ),Harold Frizzell ( Ambulance Attendant ) und Henry

Story: Johnny und Roy müssen an einer schwierigen Prüfung teilnehmen,die über ihre weitere Karriere entscheiden kann.Die Jungs der 51 kümmern sich um die Witwe eines verstorbenen Feuerwehrmanns.

Station 51: Die Tochter von Feuerwehrwítwe Molly steckt mit ihrem Kopf in einem Tischgestell und fällt aus ihrem Etagenbett.Ein Sportfan fängt während einer Fernsehsportübertragung an zu hyperventilieren.Ein Stunt während Dreharbeiten geht schief und ein Stuntman stirbt.

Rampart: Das Team des Rampart Hospital kümmern sich um die Tochter von Molly.Nach ihrem schweren Sturz muss das Mädchen operiert werden.

Besonderes: Diese Folge hat eine spezielle Atmosphäre,schon fast düster.John,Roy,Brackett und Dixie haben starke Charaktermomente,eigentlich unüblich für die Serie.Nach dem Einsatz mit Jeanine,haben John und Roy eine sehr emotionale Szene.Im Squad erzählt John seinem Partner warum er Sanitäter geworden ist und das der Beruf alles für ihn bedeutet.Eine wirklich sehr starke und packende Episode.

Locations: Die Stuntszene wurden im Spartacus Square in den Universal Studios gedreht.Zum Teil wurden dort Szenen für Stanley Kubrick´s Spartacus gedreht.

106 Captain Hook ( wurde nicht in Deutschland ausgestrahlt! )

US-Erstausstrahlung: 20. November 1976

Produktionsnummer: #44909

Regie: Christian I. Nyby,II.     Drehbuch: Susan J. Alenick

Kamera: Bud Thackery,Schnitt: Bill Parker,Regieassistent: Gene H. Law,Produktionsleitung: James M. Walters Jr.,Ausstattung: George Renne,Set Dekorationen: Sharon Thomas,Ton: Earl N. Crain Jr.,Titelmusik: Nelson Riddle,Musik: Billy May,Toneffekte: Wes Wolfe,Schnittüberwachung: Richard Belding,Musiküberwachung: Hal Mooney,Produktionsassistenten: Hannah L. Shearer,Dana Winseman,Technischer Berater: Ray Thompson

Gaststars: Joe Maross ( Captain Hookrader,Engine *51 ),Jim B. Smith ( Police Sergeant ),Chad States ( Terry ),Rick Podell ( Mike Kendall ),Vince Howard ( Police Officer Vince ),William Bryant ( Captain,Engine *45 ),Bert Williams ( Carter ),Craig Chudy ( Helicopter Officer Swift ),Harold Frizzell ( Ambulance Attendant ),Joanne Hicks ( Woman in Polar Bear Suit ) und Henry

Story: Der unbeliebte Captain Hookrader nimmt seinen Abschied.Die Jungs wollen ihm eine grosse Abschiedsparty geben.

Station 51: Eine junge Frau in einem Polarbärenkostum erleidet einen Hitzschlag.Ein Mechaniker wird von einem explodierten Autoreifen verletzt und verweigert die Schmerzbehandlung.Ein Helikopter der Polizei stürzt ins Wasser.Eine Familienkrise ereignet sich als die Kinder einer alten Frau denken ihre Mutter währe tot,dabei schläft sie nur.

Rampart: Doktor Brackett kümmert sich um den verletzten Automechaniker.

Besonderes: Randy,Kevin und Bobby wurde während der Sendung Good Morning,America! ein Ausschnitt dieser Episode gezeigt.Alle Beteiligten konnten sich nicht an den Einsatz mit dem Eisbärenkostüm erinnern,ausserdem wunderte sich Randy über seine langen Haare in dieser Folge.

107 Computer Terror ( wurde nicht in Deutschland ausgestrahlt! )

Arbeitstitel: Checkmate

Drehbeginn: 29. September 1976     Produktionsnummer: #44917

Regie: Georg Fenady     Drehbuch: Bruce Shelly

Kamera: Bud Thackery,Schnitt: Albert J. Zuniga,Regieassistent: Dan Franklin,Produktionsleitung: James M. Walters Jr.,Ausstattung: George Renne,Set Dekorationen: Joseph D. Mitchell,Ton: Earl N. Crain Jr.,Titelmusik: Nelson Riddle,Musik: Billy May,Toneffekte: Wes Wolfe,Schnittüberwachung: Richard Belding,Musiküberwachung: Hal Mooney,Produktionsassistenten: Hannah L. Shearer,Dana Winseman,Technischer Berater: Robert McCullough

Gaststars: Frank Aletter ( Wilbur Fox ),Sandra Balson ( Mrs. Fox ),Harold Frizzell ( Ambulance Attendant ),Duane Lewis ( 1st LA County Fire Dispatcher ),Walt Davis ( Foreman ),Russ Grieve und Henry

Story: Ein Computerfehler sorgt dafür das Johnny´s Gehaltsscheck über 5000 Dollar beträgt.

Station 51: Ein Mann wird in einer Autoschrottpresse verletzt.Ein Mann wird von seinem riesigen Hund am Rücken verletzt.Ein Kranarbeiter klemmt sich die Hand in einer Winde ein.

Rampart: Das Rampart Team behandelt die Patienten von Squad 51.

Locations: Die Szenen mit dem Mann mit der Rückenverletzung wurden in den Universal Studios gedreht.Im sogenannten Bristol Court auch als Sacramento Arms Motor Court bekannt.Dort wurden bereits Serien wie Quincy,Männerwirtschaft,Third Watch gedreht. Das in dieser Episode benutzte Hochhaus wurde auch in der Episode Rules of Order gezeigt.

108 Welcome to Santa Rosa County ( wurde nicht in Deutschland ausgestrahlt! )

Arbeitstitel: Loan Out/Welcome to Canyon County

Drehbeginn: 8. November 1976    Drehende: 15. November 1976    Produktionsnummer: #44916

Regie: Christian I. Nyby,II.     Drehbuch: Preston Wood

Kamera: Bud Thackery,Schnitt: Bill Parker,Regieassistent: Dan Franklin,Produktionsleitung: James M. Walters Jr.,Ausstattung: George Renne,Set Dekorationen: Joseph D. Mitchell,Ton: Earl N. Crain Jr.,Titelmusik: Nelson Riddle,Musik: Billy May,Toneffekte: Wes Wolfe,Schnittüberwachung: Richard Belding,Musiküberwachung: Hal Mooney,Produktionsassistenten: Hannah L. Shearer,Dana Winseman,Technischer Berater: Richard Neal

Gaststars: James Jeter ( Sheriff Bittner ),Carla Layton ( Fisherman´s Wife ),Bill Watson ( Tom ),Tonya Mantooth ( Waitress ),Paul Deadrick,Mike Cassidy und Henry

Story: Roy und Johnny machen Ferien in Santa Rosa County.Sie helfen dem dortigen Sheriff ein Notfallprogramm zu erstellen.

Station 51: Zwei Bergsteiger werden schwer verletzt.Eine Bootsexplosion veletzt einen Angler schwer.Roy,John und der Sheriff müssen in die örtliche Arztpraxis einbrechen um den Mann zu behandeln.

Besonderes: In dieser Folge sieht man wieder Randy´s eigenen Land Rover.  Julie London wurde in Santa Rosa County geboren.

Locations: Die Bergsteiger Rettung wurde in den San Gabriel Mountains in der Nähe von Kratka Ridge ( Angeles Crest Highway ) gedreht.Der Drehort befindet sich 51 Meilen von Los Angeles entfernt.Das Chili Restaurant war in Wahrheit das Los Angeles National Forest Visitor Center in Big Pines .Der See in dieser Episode war der Jackson Lake in der Nähe von Wrightwood.Einige Szenen wurden auch im Methodisten Camp in Wrightwood gedreht.

109 Paperwork ( wurde nicht in Deutschland ausgestrahlt! )

US-Erstausstrahlung: 8. Januar 1977

Drehbeginn: 20. August 1976     Produktionsnummer: #44913

Regie: Georg Fenady      Drehbuch: John Groves

Kamera: Bud Thackery,Schnitt: Albert J. Zuniga,Regieassistent: Gene H. Law,Produktionsleitung: James M. Walters Jr.,Ausstattung: George Renne,Set Dekorationen: Joseph D. Mitchell,Ton: Earl N. Crain Jr.,Titelmusik: Nelson Riddle,Musik: Billy May,Toneffekte: Wes Wolfe,Schnittüberwachung: Richard Belding,Musiküberwachung: Hal Mooney,Produktionsassistenten: Hannah L. Shearer,Dana Winseman,Technischer Berater: Mark Hefley

Gaststars: Laurie Kennedy ( Supply Nurse Patterson ),Peter Brocco ( Professor ),William Bronder ( Tree Trimmer ),Jeff Cotler ( Mike ),Mary Angela Shea ( Nurse Mason ),Michael Masters ( Workman ),Peter Kastner ( Marty ),Angelo DeMeo ( Ambulance Attendant ),George Orrison ( Ambulance Attendant ) und Henry

Inhalt: Im Rampart wird ein neues Versorgungssystemn eingeführtt.Die Jungs bekommen nun ihre Medikamente nach einem Stapel von Papierarbeit.Auch in der Station bekommen die Jungs es mit Papierarbeit zu tun,

Station 51: Ein Kind klemmt in einem Abfluss fest.Ein Student trinkt einen tausende Jahre alten mesopotamischen Wein und hat danach Magenschmerzen.Mehrere Personen sind in einem brennenden Fabrikgebäude gefangen.

Rampart: Das Rampart Team behandelt die Patienten von Squad 51.

110 Loose Ends ( wurde nicht in Deutschland ausgestrahlt! )

US-Erstausstrahlung: 15. Januar 1977

Produktionsnummer: #44908

Regie: Dennis Donnelly     Drehbuch: Dee Murphey

Kamera: Bud Thackery,Schnitt: Howard Epstein,Regieassistent: Gene H. Law,Produktionsleitung: James M. Walters Jr.,Ausstattung: George Renne,Set Dekorationen: Joseph D. Mitchell,Ton: Earl N. Crain Jr.,Titelmusik: Nelson Riddle,Musik: Billy May,Toneffekte: Wes Wolfe,Schnittüberwachung: Richard Belding,Musiküberwachung: Hal Mooney,Produktionsassistenten: Hannah L. Shearer,Dana Winseman,Technischer Berater: Charles Gibson

Gaststars: Walter Mathews ( Ed ),William Boyett ( Battalion Chief *14 ),William Bryant ( Captain,Engine *20 ),Vince Howard ( Police Officer Vince ),Tara Talboy ( Tina ),Arnold Turner ( Police Detective ),Michele Noval ( Nurse Michele Snyder ),Harold Frizzell ( Ambulance Attendant ) und Henry

Inhalt: Doktor Brackett wird in einen Autounfall verwickelt.Ein Familienvater stirbt bei dem Unfall,Brackett macht sich Vorwürfe.

Station 51: Die Jungs werden zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten gerufen.Ein Undercover Cop hat während eines Einsatzes einen Herzinfarkt.Auf einem Bahnhof kommt es zu einer Explosion.

Rampart: Doktor Brackett kümmert sich um das Kind des verstorbenen Autofahrers.

111 An Ounce of Prevention ( wurde nicht in Deutschland ausgestrahlt! )

US-Erstausstrahlung: 22. Januar 1977

Produktionsnummer: #44914

Regie: Christian I. Nyby,II.      Drehbuch: Mort Thaw & Ed Robak

Kamera: Bud Thackery,Schnitt: Bill Parker,Regieassistent: Fred Dammon,Produktionsleitung: James M. Walters Jr.,Ausstattung: George Renne,Set Dekorationen: Joseph D. Mitchell,Ton: Earl N. Crain Jr.,Titelmusik: Nelson Riddle,Musik: Billy May,Toneffekte: Wes Wolfe,Schnittüberwachung: Richard Belding,Musiküberwachung: Hal Mooney,Produktionsassistenten: Hannah L. Shearer,Dana Winseman,Technischer Berater: ?

Gaststars: Dave Barry ( Tom Jensen ),Richard Carlyle ( Bart Phillips ),Peggy Weber ( Helen Phillips ),Chad States ( Ken ),Barbara Ellen Levene ( Ginnie ),Maureen Lee ( Donna Bartell ),Frank Farmer ( Frank Bartell ),Thomas Rosales ( Injured TV Station Worker ) und Henry

Inhalt: Roy und Johnny werden in eine Fernsehshow eingeladen.Dort sollen sie eine Feuerverhütungsübung durchführen.

Station 51: Mehrere Personen sitzen auf einem Riesenrad fest.Einer der Passagiere erleidet einen Herzinfarkt und ein anderer fällt fast aus seiner Kabine.Ein Kind erleidet eine Pestizidvergiftung.Im Fernsehstudio kommt es zu einem Unfall.

Rampart: Doktor Brackett behandelt die Opfer dies Riesenrads.

Locations: Das Riesenrad in dieser Folge befindet sich in Long Beach.Es ist auf dem Ocean Boulevard und Pacific Avenue zu finden.Der Jahrmarkt wurde 1979 geschlossen. In diesen Szenen kann man die New Long Beach City Hall sehen und in einiger Entfernung auch die Queen Mary 2 im Hafen.

112 Insanity Epidemic ( wurde nicht in Deutschland ausgestrahlt! )

US-Erstausstrahlung: 5. Februar 1977

Drehbeginn: August 1976      Produktionsnummer: #44901

Regie: Randolph Mantooth      Drehbuch: Robert Hamilton

Kamera: Bud Thackery,Schnitt: Bill Parker,Regieassistent: Dan Franklin,Produktionsleitung: James M. Walters Jr.,Ausstattung: George Renne,Set Dekorationen: Joseph D. Mitchell,Ton: Earl N. Crain Jr.,Titelmusik: Nelson Riddle,Musik: Billy May,Toneffekte: Wes Wolfe,Schnittüberwachung: Richard Belding,Musiküberwachung: Hal Mooney,Produktionsassistenten: Hannah L. Shearer,Dana Winseman,Technischer Berater: ?

Gaststars: Robert Pratt ( Gas Station Attendant ),Ellen Moss ( Thelma ),Bill Zuckert ( Bill Nelson ),Nancy Fox ( Instructor ),Vince Howard ( Police Officer Vince ),Vince St. Cyr ( Bruno ),Betty Ann Carr ( Lucy ),Branscombe Richmond ( Ice Skating Clown ),Robert Shayne ( Raymond Foster ),Susan Alpern ( Jody ),William Boyett ( Battalion Chief McConnike ),Harold Frizzell ( Ambulance Attendant ) und Henry

Inhalt: Captain Stanley ist ausser sich.Sein alter Vorgesetzter wurde zum Chief befördert.Stanley fürchtet seine Rache,da er ihm früher einen Streich gespielt hat.Nun hat sich der neue Chief für eine Inspektion auf Wache 51 angemeldet.

Station 51: Auf einer Tankstelle kommt es zu einem Feuer.Einem Mann wird von seiner Frau ein Nagel in die Brust geschossen.Auf einer Eisbahn kommt es zu einer Massenschlägerei.Ein Auto sürzt von einer Brücke auf einen Lastwagen.

Rampart: Doktor Brackett muss sich mit einem neuen Verwaltungschef herum ärgern.

Besonderes: Siehe meine Rubrik -Randy als Regisseur- für mehr infos!

Locations: Die Tankstelle in der Folge war die Milan´s Auto Detail in Burbank,Kalifornien. Die Eissporthalle befindet sich ebenfalls in Burbank im Marlindo´s Bowl. Die Feuerübung mit McConnike wurde in der Universal New York Street gedreht.

113 Breakdown ( wurde nicht in Deutschland ausgestrahlt! )

US-Erstausstrahlung: 19. Oktober 1976

Drehbeginn: 19. Oktober 1976     Produktionsnummer: #44902

Regie: Georg Fenady      Drehbuch: John Groves

Kamera: Bud Thackery,Schnitt: Howard Epstein,Regieassistent: Dan Franklin,Produktionsleitung: James M. Walters Jr.,Ausstattung: George Renne,Set Dekorationen: Joseph D. Mitchell,Ton: Earl N. Crain Jr.,Titelmusik: Nelson Riddle,Musik: Billy May,Toneffekte: Wes Wolfe,Schnittüberwachung: Richard Belding,Musiküberwachung: Hal Mooney,Produktionsassistenten: Hannah L. Shearer,Dana Winseman,Technischer Berater: Bruce Mortimer

Gaststars: Dick Bakalyan ( Charlie ),Brian Byers ( Gerald T, Edwards ),Joan Roberts ( Jane Edwards ),Jean Allison ( Grace ),Michele Noval ( Nurse Michele Snyder ) und Henry

Inhalt: John und Roy haben Probleme mit dem Squad.Immer öfter geht der Motor während der Fahrt zum Einsatz aus.Chefmechaniker Charlie soll helfen.

Station 51: Die Frau eines Einsiedlers hat sich mit Anthrax angesteckt.Die Jungs der 51 müssen  einen verletzten Arbeiter von einem Aussichtsturm eines Freizeitparks retten.

Rampart: Doktor Brackett kümmert sich um die kranke Frau des Einsiedlers.

Locations: Der letzte Ausfall des Squads wurde in der Nähe der Station 127 bzw. 51 gedreht.Die Location befand sich in der 223rd Street kurz vor Wilmington. Der Aussichtsturm wurde im,heute nicht mehr vorhandenen,Marineland of the Pacific in Palos Verdes.

114 Family Ties ( wurde nicht in Deutschland ausgestrahlt! )

US-Erstausstrahlung: 19. Februar 1977

Produktionsnummer: #44910

Regie: Cliff Bole     Drehbuch: Carole Raschella & Michael Raschella

Kamera: Bud Thackery,Schnitt: Albert J. Zuniga,Regieassistent: Dan Franklin,Produktionsleitung: Gene H. Law,Ausstattung: George Renne,Set Dekorationen: Joseph D. Mitchell,Ton: Earl N. Crain Jr.,Titelmusik: Nelson Riddle,Musik: Billy May,Toneffekte: Wes Wolfe,Schnittüberwachung: Richard Belding,Musiküberwachung: Hal Mooney,Produktionsassistenten: Hannah L. Shearer,Dana Winseman,Technischer Berater: Frank Mrosek

Gaststars: Howard Honig ( Arthur Basye ),Susan Lawrence ( Susan Basye ),Jimmy Van Patten ( Mark ),Debbie Storm ( Toni ),Dirk Evans ( Truck Driver ),Kyle Anderson ( Nurse at Reception ),Michele Noval ( Nurse Michele Snyder ),Harold Frizzell ( Ambulance Attendant ),Duane Lewis ( 1st LA County Dispatcher ),Daniel Selby und Henry

Inhalt: Zu Roy´s Bedauern hat sich seine Schwiegermutter zum Besuch angekündigt.Brackett und Early streiten sich darum,wer zur Fortbildung nach Acapulco fliegen soll.

Station 51: Ein Fahrzeug rast in einen Lastwagen.Der Fahrer und seine Tochter werden dabei verletzt.Eine Modellrakete explodiert und setzt das Haus in Brand.Chet wird dabei in einen Baum geschleudert.

Rampart: In einem Patientenzimmer bricht ein Feuer aus.Ein alter Mann mit Blutvergiftung wird von Dr. Early behandelt.

Besonderes: Im Originaldrehbuch sollten Early und Brackett nach Hawaii fliegen und nicht nach Acapulco.Während der Dreharbeiten wurde dieses Detail geändert.

115 Bottom Line ( wurde nicht in Deutschland ausgestrahlt! )

US-Erstausstrahlung: 26. Februar 1977

Drehbeginn: 28. Oktober 1976      Produktionsnummer: #44915

Regie: Dennis Donnelly     Drehbuch: Robert Bralver & Charlene Bralver

Kamera: Bud Thackery,Schnitt: Albert J. Zuniga,Regieassistent: Zane Radney,Produktionsleitung: James M. Walters Jr.,Ausstattung: George Renne,Set Dekorationen: Joseph D. Mitchell,Ton: Earl N. Crain Jr.,Titelmusik: Nelson Riddle,Musik: Billy May,Toneffekte: Wes Wolfe,Schnittüberwachung: Richard Belding,Musiküberwachung: Hal Mooney,Produktionsassistenten: Hannah L. Shearer,Dana Winseman,Technischer Berater: David Heath

Gaststars: Nick Pellegrino ( Coach ),Vince Howard ( Police Officer Vince ),Kedric Wolfe ( Duke ),Johnny Timko ( Randy Sherwood ),Mary Angela Shea ( Nurse ),Scott Gourlay ( Police Officer ),George Orrison ( Ambulance Attendant ),Harold Frizzell ( Ambulance Attendant ),Belle Ellig und Henry

Inhalt: Gage und DeSoto geraten mit Doktor Morton in Konflikt wegen der Versorgung der Patienten.

Station 51: Ein Ehemann hyperventiliert.Ein Mann erleidet in seinem Swimmingpool eine Herzattacke und Vince wird in einen Autounfall verwickelt.In seinem leicht verwirrten Zustand richtet er seine Waffe auf Johnny.Ein Mann leidet unter heftigen Rückenschmerzen.

Rampart: Ein Junge wird beim Baseball von einem Ball am Kopf getroffen.Ein Mann hat schwere Phosphor Verbrennungen an seinem Arm.

Besonderes: Wieder eine ungewöhnlich düstere Episode.Der Streit zwichen DeSoto,Gage und Morton ist gut geschrieben und gibt Ron Pinkard auch mal wieder die Möglichkeit zu glänzen.Der Tod des kleinen Jungen während der Operation,ist aber auf jeden Fall ein Schock!

116 Firehouse Quintet ( wurde nicht in Deutschland ausgestrahlt! )

Alternativtitel: The Firehouse Five Plus One

US-Erstausstrahlung: 5. März 1977

Drehbeginn: 7. Dezember 1977     Produktionsnummer: #44919

Regie: Georg Fenady     Drehbuch: Christian I. Nyby,II.

Kamera: Bud Thackery,Schnitt: Bill Parker,Regieassistent: Zane Radney,Produktionsleitung: Gene H. Law,Ausstattung: George Renne,Set Dekorationen: Joseph D. Mitchell,Ton: Earl N. Crain Jr.,Titelmusik: Nelson Riddle,Musik: Billy May,Toneffekte: Wes Wolfe,Schnittüberwachung: Richard Belding,Musiküberwachung: Hal Mooney,Produktionsassistenten: Hannah L. Shearer,Dana Winseman,Technischer Berater: Ray Valasek

Gaststars: Joanne DeVarona ( Girl in Gym ),Howard McGillin ( Paramedic Dwyer ),Happy Hairston ( Referee ),Herb Vigran ( Lou ),George Orrison ( Ambulance Attendant ),John Price ( Station *16 Basketball Player ),George Orrison ( Ambulance Attendant ),James Westmoreland ( Foreman ) und Henry

Inhalt: Durch einen Zufall nehmen die Jungs der 51 an den Basketballmeisterschaften der Feuerwehr teil.

Station 51: In einer Schulcafeteria bricht ein Feuer aus.Die Jungs müssen einen Mann von einer hohen Bühne befreien.Während des Trainigs in der Sporthalle verletzt sich ein Sportler.

Rampart: Das Team der Notaufnahme behandelt die Patienten von 51.

Besonderes: Alle in dieser Episode spielenden Feuerwehrleute waren tatsächlich Mitglieder des Basketballteams der Feuerwehr von Los Angeles.Eigentlich war auch Dick Hammer,Captain der 1. Staffel,Mitglied des Teams.Er ist aber nicht in dieser Folge zu sehen. In der Szene als Chet´s Wagen von den Jungs zur Sporthalle geschoben wird,kann man einen ganz besonderen Feuerhydrant erkennen.1976 feirten die Vereinigten Staaten von Amerika ihren 200. Geburtstag.Aus diesem Grund wurden Hydranten in patriotischen Farben bemalt.Achtet mal drauf!

117 The Boat ( wurde nicht in Deutschland ausgestrahlt! )

US-Erstausstrahlung: 12. März 1977

Drehbeginn: 4. Januar 1977     Produktionsnummer: #44926

Regie: Georg Fenady      Drehbuch: Hannah Louise Shearer

Kamera: Frank Thackery,Schnitt: Albert J. Zuniga,Regieassistent: Zane Radney,Produktionsleitung: James M. Walters Jr.,Ausstattung: George Renne,Set Dekorationen: Joseph D. Mitchell,Ton: Earl N. Crain Jr.,Titelmusik: Nelson Riddle,Musik: Billy May,Toneffekte: Wes Wolfe,Schnittüberwachung: Richard Belding,Musiküberwachung: Hal Mooney,Produktionsassistenten: Hannah L. Shearer,Dana Winseman,Technischer Berater: Jim Knight

Gaststars: Dick Bakalyan ( Charlie ),Ted Gehring ( Clinton ),Zitto Kazann ( Alvie ),William Boyett ( Chief McConnike ),Vince Howard ( Police Officer Vince ),Michele Noval ( Nurse Michele Snyder ),Howart Curtis ( Technician ) und Henry

Inhalt: Mechaniker Charlie bietet den Jungs von 51 sein Boot zum Kauf an.Die sind sofort Feuer und Flamme für den flotten Flitzer.Aber es kommt mal wieder alles anders.

Station 51: Zusammen mit der Küstenwache retten Johnny und Roy zwei Personen vor der Küste von Catalina.Ein Buchmacher erleidet eine Herzattacke.Im Labor des Rampart Hospital bricht ein Feuer aus.

Rampart: Das Rampart muss wegen eines Feuers evakuiert werden.Dixie wird bei einer Explosion verletzt.

Besonderes: Obwohl in der Serie gesagt wird, man bringt die Sachen hoch zum Labor,befindet es sich in dieser Folge im Keller.In der Folge Hundeelend befand sich sogar ausserhalb des Krankenhauses.Da waren sich die Produzenten wohl nicht ganz einig.  In dieser Folge sieht man die Küstenwachen Einheit 14442.Die Szenen im Hubschrauber stammen zum Teil aus der Episode Wahlkampf,sie wurden nur für diese Episode neu synchronisiert. Die Folge beinhaltet den zweiten Auftritt von Mechaniker Charlie alias Dick Bakalyan.

Locations: Der Rettungseinsatz der Küstenwache wurde vor Cherry Cove an der Küste Catalinas gedreht.

118 Isolation ( wurde nicht in Deutschland ausgestrahlt! )

US-Erstausstrahlung: 19. März 1977

Produktionsnummer: #44921

Regie: Georg Fenady      Drehbuch: John Groves

Kamera: Bud Thackery,Schnitt: Howard Epstein,Regieassistent: Zane Radney,Produktionsleitung: Gene H. Law,Ausstattung: George Renne,Set Dekorationen: Joseph D. Mitchell,Ton: Earl N. Crain Jr.,Titelmusik: Nelson Riddle,Musik: Billy May,Toneffekte: Wes Wolfe,Schnittüberwachung: Richard Belding,Musiküberwachung: Hal Mooney,Produktionsassistenten: Hannah L. Shearer,Dana Winseman,Technischer Berater: ?

Gaststars: William Bryant ( Captain,Engine *86 ),Vince Howard ( Police Officer Vince ),Lyndel Stuart ( Doctor Slade ),Glenn Sipes ( Third Police Officer ),Angelo DeMeo ( Drunken Victim ),Robert Hoff ( Paramedic,Squad `86 ),Johnny Miller ( Victim ) und Henry

Inhalt: John und Roy stranden bei Einheit 86,weil ein Sturm die einzige Brücke zerstört hat.Die beiden sind nun die einzige medizinische Hilfe in dem isolierten Gebiet.

Station 51: Mehrere Personen werden bei Autounfällen verletzt.Eine alte Dame verletzt sich an der Hüfte,ein Mann hat Herzprobleme und ein Kind leidet unter einer schweren Bronchitis.

Rampart: Ein Polizist wird durch einen Blitz schwer verletzt.Das Rampart Team behandelt die ausgeflogenen Patienten aus dem isolierten Gebiet.Doktor Morton wird zu John und Roy geflogen.

Besonderes: Eine sehr ungewöhnliche Episode,die eine andere Atmosphäre hat,als die anderen Folgen. In einer kleinen Rolle ist Bob Hoff zu sehen,der als technischer Berater für die Serie tätig war.In den Folgen Limelight und Survival on Charter *220 ist er auch zu sehen.Ausserdem kann man ihn in einigen CHiPs Episoden bewundern.

Locations: Gedreht wurde in Station 65,sie befindet sich 4206 North Cornell Road in Agoura Hills,etwa 50 Meilen weit entfernt von Station 127/51.

119 Limelight ( wurde nicht in Deutschland ausgestrahlt! )

US-Erstausstrahlung: 23. April 1977

Produktionsnummer: #44923

Regie: Christian I. Nyby,II.     Drehbuch: James G. Richardson

Kamera: Frank Thackery,Schnitt: Bill Parker,Regieassistent: Dan Franklin,Produktionsleitung: Gene H. Law,Ausstattung: George Renne,Set Dekorationen: Joseph D. Mitchell,Ton: Earl N. Crain Jr.,Titelmusik: Nelson Riddle,Musik: Billy May,Toneffekte: Wes Wolfe,Schnittüberwachung: Richard Belding,Musiküberwachung: Hal Mooney,Produktionsassistenten: Hannah L. Shearer,Dana Winseman,Technischer Berater:

Gaststars: James G. Richardson ( Paramedic Craig Brice ),William Bryant ( Captain,Engine *16 ),Walter Barnes ( Mike Gold ),Shannon Farnon ( Mrs. Robinson ),Jeannie Fitzsimmons ( TV Newswoman ),William Boyett ( Chief McConnike ),Vince Howard ( Police Officer Vince ),Steve Shaw ( Earl Robinson ),Maud Strand ( Erika ),Michele Noval ( Nurse Michele Snyder ),George Orrison ( Ambulance Attendant ),Harold Frizzell ( Ambulance Attendant ),Robert Hoff ( Paramedic Bob`The Animal´ Bellingham ),Mary Porter ( Nurse Mary ) und Henry

Inhalt: Sanitäter Brice geräht immer öfter in den Fokus der Medien,zum Ärger von Johnny.

Station 51: Eine junge Frau wird unter einem Traktor eingeklemmt.Ein Mann erleidet eine Herzattacke.Ein gestresster Babysitter hyperventiliert.In einem brennenden Geschäft wird Feuerwehrmann Craig Brice vermisst.

Rampart: Ein Junge wird mit einem Gewehr in die Brust geschossen.

Besonderes: Leider der letzte Auftritt von Craig Brice in der Serie,man hat ihn fast etwas lieb gewonnen.Die neidische Reaktionen von Johnny auf Brice,erinnern den Zuschauer an die Folge Der Presseheld.  Zu Erwähnen ist hier die hervorragende Kameraarbeit von Frank Thackery.Während der Operation des angeschossenen Jungen,nahm man der Inszenierung der Serie Emergency Room-ER einiges vorweg.

120 Upward and Onward ( wurde nicht in Deutschland ausgestrahlt! )

US-Erstausstrahlung: 2. April 1977

Drehbeginn: 16. Dezember 1976     Drehende: 23. Dezember 1976    Produktionsnummer: #44922

Regie: Dennis Donnelly     Buch: Michael Norell

Kamera: Bud Thackery,Schnitt: Howard Epstein,Regieasistent: Dan Franklin,Produktionsleitung: Gene H. Law,Ausstattung: George Renne,Set Dekorationen: Joseph D. Mitchell,Ton: Earl N. Crain Jr.,Titelmusik: Nelson Riddle,Musik: Billy May,Toneffekte: Wes Wolfe,Schnittüberwachung: Richard Belding,Musiküberwachung: Hal Mooney,Produktionsassistenten: Hannah L. Shearer,Dana Winseman,Technischer Berater: Gil Gallespie

Gaststars: Leon Ames ( Doctor Ned Tuttle/Alex Sudoff ),Dabbs Greer ( Doctor Hubert Nippert ),Tom Williams ( Arnold Williams ),Tabi Cooper ( Jody ),William Boyett ( Chief McConnike ),Michele Noval ( Nurse Michele ),George Orrison ( Ambulance Attendant ),Harold Frizzell ( Ambulance Attendant ),Mary Porter ( Nurse Mary ) und Henry

Inhalt: Captain Stanley sorgt sich darum,das Chief McConnike seinen Versuch der Beförderung,sabotieren könnte.Stanley hatte McConnike vor Jahren einen schlimmen Streich gespielt.

Station 51: Ein Seifenopern Arzt wird während der Dreharbeiten krank.John und Roy bleiben mit einem kritischen herzkranken Patienten im Aufzug stecken.

Rampart: Early und Dixie behandeln den schwierigen Fernseharzt.Inzwichen versuchen die Produzenten die Seifenoper im Rampart weiter zu drehen,sie aber die Rechnung ohne Doktor Brackett gemacht.

Besonderes: Eine tolle Episode für Michael Norell,in der er sein komödiantisches Talent zeigen kann.Die Angst vor McConnike wurde in dieser Staffel übrigens zum Running Gag ausgebaut.

 121 Hypochondri-Cap ( wurde nicht in Deutschland ausgestrahlt! )

US-Erstausstrahlung: 16. April 1977

Produktionsnummer: # 44924

Regie: Dennis Donnelly     Buch: Bruce Shelly

Kamera: Frank Thackery,Schnitt: Howard Epstein,Regieassistent: Zane Radney,Produktionsleitung: Gene H. Law ,Ausstattung: George Renne,Set Dekorationen: Joseph D. Mitchell,Ton: Earl N. Crain Jr.,Titelmusik: Nelson Riddle,Musik: Billy May,Toneffekte: Wes Wolfe,Schnittüberwachung: Richard Belding,Musiküberwachung: Hal Mooney,Produktionsassistenten: Hannah L. Shearer,Dana Winseman,Technischer Berater: ?

Gaststars: William Bryant ( Captain ),George Brenlin ( Mort ),Bette Ford ( Juen Edwards ),Vince Howard ( Police Officer Vince ),William Boyett ( Chief McConnike ),Charles Picerni ( Worker Andy ),Lani Gustavson ( Foreman ),Michele Noval ( Nurse Michele Snyder ),Abraham Alvarez ( Station 51 C-Shift Fireman Medford ),Robert Hoff ( Firefighter ) und Henry

Inhalt: Captain Stanley befürchtet das er Athritis hat und seinen Job aufgeben muss.

Station 51: Ein Mann steckt mit seinen Fingern im Motor der Garagenöffnung fest.In einer Ölraffinierie bricht ein Grossfeuer aus.

Rampart: Dr. Early behandelt Captain Stanley.

122 All Night Long ( wurde nicht in Deutschland ausgestrahlt! )

US-Erstausstrahlung: 26. März 1977

Produktionsnummer: #44925

Regie: Georg Fenady     Drehbuch: Kevin Tighe

Kamera: Bud Thackery,Schnitt: Bill Parker,Regieassistent: Dan Franklin,Produktionsleitung: Gene H. Law ,Ausstattung: George Renne,Set Dekorationen: Joseph D. Mitchell,Ton: Earl N. Crain Jr.,Titelmusik: Nelson Riddle,Musik: Billy May,Toneffekte: Wes Wolfe,Schnittüberwachung: Richard Belding,Musiküberwachung: Hal Mooney,Produktionsassistenten: Hannah L. Shearer,Dana Winseman,Technischer Berater: Warren Hahne & Bob Lee Hancock

Gaststars: James McEachin ( Julius Clark ),Carmen Zapata ( Victim ),Bill Walker ( Mr. Jefferson ),Ben Wright ( Oscar Hubbs ),James Griffith ( Lester Bowles ),Patti Jerome ( Thelma Austin ),Vince Howard ( Police Officer Vince ),Steven Marlo ( Driver ) und Henry

Inhalt: Johnny schreibt an einem Drehbuch für eine neue Fernsehshow.

Station 51: Ein alter Jazzmusiker hat Herzprobleme.Ein Verkehrsunfall verursacht mehrere Opfer.Ein Stuntman muss in schwindelerregender Höhe gerettet werden.

Rampart: Einem Mann muss ein Beipass gelegt werden.Das Rampart Team kämpft um das Leben des Unfallopfers.

Besonderes: Kevin Tighe schrieb das Drehbuch zu dieser Episode.Tighe´s besondere Liebe zum Jazz,kommt hier sehr deutlich zum Ausdruck. Die Szenen zwichen Johnny und Henry sind in dieser Folge nicht mit Geld zu bezahlen.  All Night Long war die letzte reguläre Episode von Notruf California/Emergency!. Jamie Lee Curtis spielte in dieser Folge einen Babysitter der eine Überdosis Schlaftabletten genommen hat,alle Szenen mit ihr wurden aber aus der finalen Episode rausgeschnitten.Da All Night Long die letzte Folge war,hatte man auch leider nicht die Chance,die Szenen in eine andere Folge zu schneiden.Dies wurde im Laufe der Serie öfters gemacht.So bleiben ihre Szenen wohl für immer verschollen.Nur ein Jahr später sollte sie wieder einen Babysitter in John Carpenters Halloween spielen.

 

Episode Guide Staffel 7 ( 1978-79 )

Die Folgen der 7. Staffeln bestehen aus nur spielfilmlangen Episoden.In den späteren Wiederholungen wurden die Filme als Zweiteiler gesendet.Alle Filme sollten als mögliche Piloten für neue Serien dienen.Daraus wurde aber nichts.

123 The Steel Inferno ( wurde nicht in Deutschland ausgestrahlt! )

Arbeitstitel: The High Rise

US-Erstausstrahlung: 7. Januar 1978

Drehbeginn: 2. August 1977    Produktionsnummer: #47101

Regie: Georg Fenady    Drehbuch: Preston Wood,Robert A. Cinader

Kamera: Frank Thackery,Schnitt: Albert J.J. Zuniga,Regieassistent: Dan Franklin,Produktionsleitung: Gene H. Law,Ausstattung: George Renne,Set Dekorationen: Joseph Mitchell,Titelmusik: Nelson Riddle,Musik: Billy May,Ton: Earl N. Crain,Jr.,Toneffekte: Wes Wolfe,Spezialeffekte: Don Hathaway,Greg C. Jensen,Paul Hickerson,Frank L. Pope,Technische Berater: George Parma,Bob Belliveau,Louis Danes

Gaststars: Linda Gray ( Evelyn Davis ),Curtis Credel ( Captain Mike Moore,Engine *110 ),John Furey ( Paramedic Charlie,Squad *110 ),Erik Washington ( Paramedic Dave Roberts ,Squad *110 ),T. Miratti ( Firefighter Bob Ryan ),Anne Lockhart ( Sue Adams ),Brendon Boone ( Mr. Davis ),John de Lancie ( Dr. Neil Colby ),William Bryant ( Captain,Engine *16 ),Lyndel Stuart ( Dr. Jean Wilson ),William Bronder ( Security Guard ).Vince Howard ( Police Sgt. Howard ),Joseph Della Sorte ( George Wells ),Robert Karnes ( Battalion Chief *7 ),Steven Marlo ( Battalion Chief *14 ),Sidney Clute ( Boss Painter ),William Boyett ( Chief McConnike ),Philip Baker Hall ( Oliver Warren ),Michael Masters ( Security Guard Mike ),Buck Young ( Battalion Chief *21 ),James Whitworth ( Painter ),Michele Noval ( Triage Nurse Michele ),Harold Frizzell ( Ambulance Attendant ),Dick Warlock ( Ambulance Attendant ),Duane Lewis ( 1st LACoFD Dispatcher ),Sam Lanier ( 2nd LACoFD Dispatcher )

Story: Unachtsame Arbeiter verursachen in einem Bürogebäude ein Feuer.Mehrere Personen werden verletzt oder vom Feuer eingeschlossen.Johnny und Roy,sowie Leute der Einheit 110 versuchen den Menschen zu helfen.Ein Triage Team des Rampart Hospital mit Dr. Brackett und Dr. Colby behandeln die Patienten im Keller des Gebäudes.

Besonderes: Julie London,Bobby Troup,Ron Pinkard und die Jungs der 51 spielen nicht in diesem Film mit.Der Film beruht auf einem nicht verfilmten Script von Stammautor Preston Wood für eine normale 60 minütige Serienfolge.Produzent Cinader bearbeitete das Material und machte daraus einen zweistündigen Spielfilm.Im Vordergrund der Geschichte stehen diesmal nicht Johnny und Roy sondern die Sanitäter Dave und Charlie der 110.Johnny,Roy und Brackett agieren mehr im Hintergrund.Ein Grund dafür war,das Charaktere für eine neue Serie gefunden werden mussten.Es war besiegelte Sache das Notruf California abgesetzt würde,man wollte aber weiterhin eine erfolgreiche Feuerwehrserie im Fernsehen haben.Daraus wurde aber nichts,weil bekanntlich ein Erfolgsrezept nicht kopierbar ist.Die neuen Figuren in dieser Folge bleiben einfach blass und uninteressant.Man fiebert mehr mit den alten Bekannten mit und freut sich auf jede Szene mit Gage und DeSoto, Trotzdem sind alle Filme der 7. Staffel unglaublich gut,mit aufwendigen Effekten und spannenden Momenten! Police Officer Vince wurde in diesem Film offensichtlich zum Sergeant befördert.  Die Episode Arson and Lace der Serie The Hardy Boys/Nancy Drew Mysteries,in der es auch um ein Feuer in einem Hochhaus geht,wurde im selben Hochhaus wie dieser Film gedreht.Ausserdem wurde Material aus der The Steel Inferno in diese Episode hineingeschnitten.Auch Storyelemente wurden in dieser Krimiepisode recycelt.Die Aufzugepisode aus dieser Notruf California wurde 1 zu 1 kopiert.Ein weiteres Kuriosum ist das auch Fahrzeuge,Kostüme und Helme aus Notruf California verwendet wurden.So sieht man nicht nur den guten Squad sondern auch den Löschzug vor dem Hochhaus.Regie führte Christian I. Nyby,II. und Vince Howard tritt als Polizist auf.Wirklich unglaublich!!!

Locations: Station 110 befindet sich im Marina Del Rey und befindet sich 4433 Admirality Way.Das Hochhaus ist in Wahrheit der Oppenheimer Tower und befindet sich 10880 Wilshire Boulevard in Westwood.Die Büros und Korridore wurden in den Universal Studios nachgebaut.

124 Survival on Charter *220 ( wurde nicht in Deutschland ausgestrahlt! )

Arbeitstitel: Charter 220 Down

US-Erstausstrahlung: 25. März 1978

Drehbeginn: 20. September 1977    Produktionsnummer: #47187 & #47188

Regie: Christian I. Nyby,II.    Drehbuch: Hannah L. Shearer,Christian I. Nyby,II.,Robert A. Cinader

Kamera: Frank Thackery,Schnitt: Albert J.J. Zuniga,Regieassistent: Dan Franklin,Produktionsleitung: Gene H. Law,Ausstattung: George Renne,Set Dekorationen: Joseph Mitchell,Titelmusik: Nelson Riddle,Musik: Billy May,Ton: Earl N. Crain,Jr.,Spezialeffekte: Greg C. Jensen,Don Hathaway,Frank L. Pope,Paul Hickerson,Flugzeugteile: Mark Thomson,Produktionsassistent: Charles Coleman,Technische Berater: George Harms,Bob Belliveau,Bob McCullough

Gaststars: David Ladd ( Paramedic Pete Hansen,Squad *51 ),Jay C. Hammer ( Paramedic Charlie Stevenson,Squad *51 ),Jason Evers ( Justin Manning ),Barrie Youngfellow ( Christine Jenkins ),Marla Adams ( Mrs. Anderson ),Rebecca York ( Debbie ),James A. Watson,Jr. ( Lenny,Flight Engineer ),Jim B. Smith ( Ed Crane,Pilot ),Peter D. Greene ( Ken Allen ),Randall Carver ( Gene Wright ),Dee Carroll ( Maureen Cox ),Burt Douglas ( Tom Anderson ),Jean Howell ( Emma Alden ),William Boyett ( Chief McConnike ),Vince Howard ( Police Sgt. Howard ),Kay Howell ( Gloria Sampson ),Gil Serna ( Captain,Engine *18 ),Deirdre Lenihan ( Dr. O´Brien ),George O. Petrie ( Dan Alden ),James R. Parkes ( Steward ),Robert Hoff ( Firefighter ),Bob McCullough ( Firefighter Specialist *12 ),Angelo DeMeo ( Angie )

Story: Eine Cessna und eine DC 8 Passagiermaschien kollidieren in der Luft und stürzen über einem Wohnviertel ab.John und Roy werden unter Trümmern begraben.

Besonderes: Im Vordergrund dieses Films stehen die Sanitäter der B Schicht.Johnny und Roy sind nur gut 10 Minuten im fertigen Film zu sehen.Julie London,Bobby Troup und Ron Pinkard sind dabei,dafür hat sich Robert Fuller aus der Serie verabschiedet.Auch die Jungs der 51 sind nicht dabei.Der Grund dafür das die Verträge mit den Schauspielern nicht verlängert wurden,und diese deshalb sich anderen Projekten gewidmet haben.1978 war Survival on Charter 220 das teuerste TV Movie aller Zeiten.Ein Jahr zuvor war es Irwin Allens Katastrophenspektakel Flood mit einem Budget von 2,5 Millionen US Dollar. Der Squad von Johnny und Roy wird in diesem Film von Trümmern der DC 8 zerstört.Für die Szene wurde ein älteres Modell des Dodge Squads verwendet.Trotzdem eine sehr traurige Szene,den Wagen so zu sehen.Für die Dreharbeiten musste ein ganzes Wohnviertel in Compton evakuiert werden.Die Explosion war so intensiv das noch in kilometerweitem Abstand in einigen Häusern die Fenster zerbrachen.Universal musste einigen Hausbewohnern Schadensersatz zahlen.Mehrere Piloten in der Luft meldeten dem Tower,als sie die gigantische Explosion sahen,einen Flugzeugabsturz!

Ein skuriller Zufall ereignete sich kurz nach den Dreharbeiten des Films: Am 25. September 1978 ereignete sich über San Diego,Kalifornien ein fast gleicher Unfall wie im Film.Eine DC 10 stiess mit einer Cessnaüber San Diego zusammen und stürzte auf ein Wohnviertel.151 Menschen kamen dabei,sowohl in der Luft als auch auf der Erde,ums Leben.

Locations: Das Wohnviertel befand sich in Compton,Kalifornien.Es zog sich von der Willowbrook Avenue bis zur South Alameda Street.Universal säuberte nach den Dreharbeiten das gesamte Feld und heute befindet sich dort das Compton Civic Center.Der Flughafen befand sich 50 Meilen von den Universal Studios entfernt und ist als Ontario International Airport bekannt.

125 Most Deadly Passage ( wurde nicht in Deutschland ausgestrahlt! )

Arbeitstitel: Medic 1-Seattle

US-Erstausstrahlung: 4. April 1979

Drehbeginn: 30. November 1977    Produktionsnummer: #47112

Regie: Christian I. Nyby,II.    Drehbuch: Michael Donovan

Kamera: Frank Thackery,Schnitt: Charles Montgomery,Regieassistent: Lorin Bennett Salob,Produktionsleitung: Gene H. Law.Ausstattung: George Renne,Set Dekorationen: Joseph Mitchell,Musik: Peter Matz,Ton: Norman Webster,Toneffekte: Wes Wolfe,Musikeditor: Fred Prior,Technische Beratung: Seattle Fire Department,Chief Frank R. Hansen

Gaststars: Jesse Vint ( Paramedic Nick Halverson,Medic 1 ),Anthony Herrera ( Paramedic Rocky Morrow,Medic 1 ),George Wyner ( Doctor ),Larry Manetti ( Brian ),Ted Gehring ( Barney McMillan ),John Kauffman ( Frankie ),Kenneth Tobey ( Captain Gordon Trigg ),Cecilia Hart ( Nurse Nancy Halverson ),Eric Server ( Lt. Mike Olsen ),Joan Tompkins ( Maggie Trigg ),Bill Zuckert ( Jason Bennett ),Arthur Roberts ( Captain ),Frank Abe ( Firefighter Jones ),Terence Burker,Michael Feffer,David Coracci ( Joe )

Story: Roy und Johnny werden nach Seattle geschickt um dort das neue Medic 1 System kennen zulernen.Sie erleben mit den Seattle Sanitäter folgende Einsätze: Ein Fallschirmspringer springt von der Space Needle.Ein Mann wird im Kingdome verletzt.Auf einer Fähre gibt es eine Explosion und ein Feuer.

Besonderes: Niemand der regulären Notruf California Besetzung,ausser Randy und Kevin,spielt in den weiteren Episoden mit. Schauspieler Jesse Vint musste sich für seine Rolle die Haare hellblond färben,was er gar nicht mochte.  Das Medic 1 Programm wurde 1970 ins Leben gerufen.Diese Einheit ist für seine besonders gute Ausbildung berühmt.Laut einer Zeitschrift ist Seattle der beste Ort der Welt um eine Herzattacke zu erleiden.Bis heute ist die Medic 1 Einheit im Harborview Medical Center untergebracht. Das Duwamish Feuerlöschboot in diesem Film wurde in Rente geschickt,die Akai ist aber immer noch im Dienst,  Die Fähre MV Klickitat wird noch bis Ende 2008 ihren Dienst tun.Das Kingdome Stadion wurde 2000 in einer spektakulären Explosion abgerissen.Dort befindet sich heute das Quest Seahawks Stadion.

Locations: Die Station von Nick und Rocky ist die 10.Sie befindet sich 301 2nd Avenue South und ist das Hauptquartier der Seattle Feuerwehr.Das Krankenhaus ist das Harborview Medical Center.Es ist das grösste Krankenhaus der Vereinigten Staaten.Es wurde bereits 1877 gegründet und befindet sich 325 Ninth Avenue.

126 Greatest Rescues of Emergency! ( wurde nicht in Deutschland ausgestrahlt! )

Arbeitstitel: The Best of Emergency!

US-Erstausstrahlung: 31. Dezember 1978

Drehbeginn: 27. März 1978   Produktionsnummer: #47113

Regie: Robert A. Cinader    Drehbuch: Robert A. Cinader

Regie ( Rückblenden ): Jack Webb,Christian I. Nyby,II.,Georg Fenady,Dennis Donnelly,Wesley J. McAfee,Sam C. Freedle,Richard Newton,Randolph Mantooth,Joseph Pevney,Alan Crosland,Joel Oliansky,Christian Nyby,Lawrence Dobkin

Drehbuch ( Rückblenden ): Harold Jack Bloom,Robert A. Cinader,Preston Wood,Carroll Christensen,Daryl Henry,Arnold Somkin,Roland Wolpert,Edwin Self,Michael Norell,Dennis Landa,Dee Murphey,Bruce Shelly,Michael Donovan

Gaststars ( Rückblenden ): Art Balinger ( Pilot ),William Bryant ( Der böse Geist ),Leslie Charleson ( Die Reportage ),Randall Carver ( Die Reportage ),Susan Damante Shaw ( Die Reportage ),Eve Brent ( Stunden der Angst ),William Henry ( Menschenskinder ),Lew Brown ( Menschenskinder ),Jack DeLeon ( Der alte Hase ),Patricia Hindy ( Wahnsinn ),Frank Aletter ( Computer Terror ),Richard X. Slattery ( Hilfe in der Wildnis ),Elayne Heilveil ( Die Auszubildende ),Carole Cook ( The Nuisance ),Megan Landis ( Stunden der Angst ),Renee Lippin ( Grob fahrlässig ),Angelo DeMeo ( Der böse Geist/Hilfe in der Wildnis ),Harold Frizzell ( Der alte Hase/Fantasien ),George Orrison ( Hilfe in der Wildnis ),Howard Curtis ( Die Mäusejagd ),Allan MacLeod ( Grateful )

Gaststar: Clyde A. Bragden ( Chief Bragden )

Kamera: Frank Thackery,Schnitt: Frederic Barratta,Regieassistenten: George J. Light,Bob Vallar,Produktionsleitung: Ray E. Taylor,Set Dekorationen: Sam Gross,Musik: Gerald Fried,Ton: Norman Webster,Toneffkte: Wes Wolfe,Musikeditor: Gene L. Gilette,Technischer Berater: /

Story: Johnny und Roy werden beide zum Captain befördert.Damit müssen sie ihren Sanitäter Job aufgeben.Zusammen erinnern sie sich an ihe lustigsten und gefährlichsten Einsätze.

Besonderes: Das traurige Movie zeigt Highlights aus 6 Jahren Notruf California.Alle Charakter der Serie,ausser Johnny und Roy,treten nur in Rückblenden auf. Das Drehbuch war nur 17 Seiten lang.Auch Craig Brice und Robert Bellingham werden ebenfalls zum Captain befördert.Leider waren beide vorherigen Darsteller ( James G. Richardson & Bob Hoff ) nicht verfügbar,so mussten andere Darsteller einspringen.Kurios ist das Craig Brice von einem farbigen! Schauspieler dargestellt wird! Chief Clyde Bragden spielt sich in dieser Episode selbst und spricht die Beförderungsrede.Er war von 1977 bis 1982 im Amt und war der Nachfolger von Richard Houts,den man in der Episode Above and Beyond...Nearly sehen kann.

Locations: Der Film wurde komplett im Hauptquartier der Los Angeles Feuerwehr gedreht.

 127 What´s a Nice Girl like You Doing...? ( wurde nicht in Deutschland ausgestrahlt! )

Arbeitstitel: Code 3-San Francisco

US-Erstausstrahlung: 26. Juni 1979

Produktiosnummer: #47114

Regie: Georg Fenady    Drehbuch: Michael Donovan ( teleplay ),Hannah L. Shearer ( story )

Kamera: Frank Thackery,Schnitt: Charles Montgomery,Ausstattung: George Renne,Set Dekorationen: Joseph Mitchell,Regieassistenten: Burt Bluestein,Armando M. Huerta,Produktionsleitung: Edward K. Dodds,Ton: Norman Webster,Toneffekte: Wes Wolfe,Musikeditor: Fred Prior,Musik: Thomas Talbert,Technische Beratung: San Francisco Fire Department

Gaststars: Paul Sylvan ( Firefighter Pete Delaney ),Patty McCormick ( Paramedic Gail Warren ),John de Lancie ( Dr. Neill DeRoy ),Deirdre Lenihan ( Paramedic Laurie Campbell ),Jordan Suffin ( Joe Marshall ),Zacki Murphy ( Nurse Ellen Ankers ),James Whitworth ( Harvey Ludwig ),Chesley Uxbridge ( Dominick ),Tom Williams ( Frank Weber ),Ed Peck ( Battalion Chief Tregartin ),Brucke Neckels ( Paramedic Tony ),Jon Buffington ( Mike Pakula ),John F. Lacues ( Arley McCoy ),Chris Coombs ( Tom Winslow ),John Hatfield ( First Paramedic ),Carl Lumbly ( Third Paramedic ),Damon Bradley Raskin ( Philip Warren ),Heather Hobbs ( Julie Warren ),David Westberg ( Mr. Warren ),Harold Frizzell ( Worker )

Story: Johnny und Roy fliegen nach San Francisco um sich das dortige Rettungssanitäterprogramm anzusehen.Sie bekommen es nicht nur mit weiblichen Sanitätern zu tun sondern auch mit einem Unfall auf der Golden Gate Bridge,einem Feuer im Hafen,einem Mann mit einem epileptischen Anfall sowie einem verunglückten Ambulanzwagen.

Besonderes: Erster von zwei Filmen in San Francisco.Ich mag die Frisco besonders gerne,die neuen Darsteller haben eine tolle Chemie mit Johnny und Roy.Von dieser Serie hätte ich gerne mehr gesehen,aber auch aus diesem Projekt wurde keine Serie.  Es wurden in diesem Film die gleichen Alarmtöne wie in der Serie bentutzt.

Locations: Das Harbor Emergency Hospital existiert noch heute und befindet sich in Chinatown in der Nähe des Broadstreet Tunnels.Die Condor Dance Bar ist 3000 Columbus Avenue am Broadway in der North Beach Sektion zu finden.Heute ist es kein Stripclub mehr sondern eine Sportsbar.Die Szenen mit der verunglückten Ambulanz wurden im Skyland Boulevard/Zoo Road direkt vor dem San Francisco Zoo gedreht.Im Hintergrund der Szene kann man auch einige Tiere sehen.Das Fort Point ( im Film wird es Fort Dix genannt ) wurde zwichen 1853 und 1861 gebaut und befindet sich südlich unter der Golden Gate Brücke.

 128 The Convention ( wurde nicht in Deutschland ausgestrahlt! )

US.Erstausstrahlung: 3. Juli 1979

Produktionsnummer: #47115

Regie: Georg Fenady    Drehbuch: Hannah L. Shearer

Kamera: Frank Thackery,Schnitt: Charles Montgomery,Ausstattung: George Renne,Set Dekorationen: Sam Gross,Regieassistenten: Gene H. Law,George J. Light,Produktionsleitung: Edward K. Dodds,Musik: Gerald Fried,Ton: Norman Webster,Toneffkte: Wes Wolfe,Musikeditor: Fred Prior,Technische Beratung: San Francisco Fire Department

Gaststars: Paul Sylvan ( Firefighter Pete Delaney ),Patty McCormack ( Paramedic Gail Warren ),John de Lancie ( Dr. Neill DeRoy )Deirdre Lenihan ( Paramedic Laurie Campbell ),Jordan Suffin ( Joe Marshall ),Joseph Della Sorte ( Marvin ),Sam Hiona ( Police Officer Frank ),Brucke Neckels ( Paramedic Tony ),Jon Buffington ( Mike Pakula ),John F. Lacues ( Arley McCoy ),Kendall Jackson ( Melinda ),Damon Bradley Raskin ( Philip Warren ),Heather Hobbs ( Julie Warren ),David Westberg ( Mr. Warren )Ray K. Goman ( Police Officer ),Zacki Murphy ( Nurse Ellen Ankers ),Rosalind Chao ( Cathy ),Ed Vasgersian ( Barney )

Story: Johnny und Roy sind wieder in San Francisco und besuchen eine Paramedic Convention.Folgende Einsätze müssen die Lebensretter bestreiten: Ein Mann verfängt sich in der Tagelage eines alten Schoners.Jemand droht in einem Restaurant zu ersticken,ein Baby wird unter Beschuss eines Scharfschützen zur Welt gebracht.In einem Forschungslabor kommt es zu mehreren Explosionen.

Besonderes: Der im Film benutzte Schoner ist die Balclutha,sie wurde 1887 gebaut und steht heute immer noch im Fisherman´s Wharf.1985 wurde es zum nationalen Denkmal ernannt. Im Film tauchen mehrere Einheiten des Novato Fire Protection District auf,die im Marin County stationiert sind.  Jordan Suffin singt während der Pool Party den Song `Wont You Please Come Home,Bil Bailey´.

Letztes Nortruf California Movie und letzter Auftritt von Johnny und Roy auf dem Bildschirm. Keines der Formate wurde zu einer eigenen Serie.Stattdessen wurde ein Pilotfilm mit dem Titel Pine Canyon is Burning produziert.Robert Cinader und Hannah L. Shearer produzierten den Film,der den Versuch wagte,das Thema Feuerwehr mit Familie zu kombinieren.Also sozusagen Notruf California trifft Die Waltons.Bemerkenswert ist das zum Teil Charaktere ( Charlie der Mechaniker ) und Fahrzeuge ( Löschzug 51 ) in dem Film benutzt wurden.Aber auch dieser Pilotfilm war kein Erfolg und blieb ohne Fortsetzung.Das Erfolgskonzept von Notruf California  ist einfach nicht zu kopieren!

Crossovers & Spin-Offs

 

 Crossovers

01 Adam-12: Lost and Found ( wurde nicht in Deutschland ausgestrahlt )

US-Erstausstrahlung: 4. Oktober 1972

Regie: Dennis Donnelly      Drehbuch: Michael Donovan

Kamera: Duke Callaghan,Schnitt: Robert K. Richard,Art Director: Lester L. Green,Set Dekorationen: John Sturtevant,Produktionsleitung: Mel A. Bishop,Regieassistent: Bill Hollbrook,Ton: Philip Mitchell,Schnittüberwachung: Richard Belding,Musiküberwachung: Hal Mooney

Hauptdarsteller: Martin Milner ( Officer Pete Malloy ),Kent McCord ( Officer Jim Read )

Gaststars: Elaine Giftos ( Kathy Stephens ),Fred Holliday ( Jay Simmons ),Nancy King ( Mary Simmons ),Milton Frome ( Milton Sawyer ),Kirby Furlong ( Jimmy Simmons ),Chanin Hale ( Irma Baker ),Diane Sherry ( Sheri Baker ),Deidre Hall ( Nurse ),Shaaron Claridge ( Dispatcher ) und Peanuts ( Fritzy )

Special Gaststars: Robert Fuller ( Dr. Kelly Brackett ),Julie London ( Nurse Dixie McCall ),Bobby Troup ( Dr. Joe Early ),Randolph Mantooth ( Fireman John Gage ),Kevin Tighe ( Fireman Roy DeSoto )

Inhalt: Die Polizisten Read und Malloy liefern den kleinen Jimmy im Rampart ein.Der junge liegt im diabetischen Koma.Kurze Zeit danach läuft der Junge aus dem Krankenhaus weg und muss von den Gesetzeshütern gefunden werden.Malloy stellt seinem Kollegen seine Freundinn Kathy vor.Sie betreut das Sorgentelefon des Rampart Krankenhauses.Malloy und Read müssen eine Selbstmörderin finden.

Besonderes: Die Episode wurde während der 2. Staffel von Notruf California/Emergency! gedreht.  John,Roy und Early sind nur in einer kurzen Szene zu sehen und tragen nichts zur Story der Episode bei.Johnny darf nur kurz mit einer Schwester flirten und das war´s. Regisseur Dennis Donnelly und Autor Michael Donovan arbeiteten auch für NC. In dieser Episode erfahren wir,das es im Rampart auch eine Telefonberatung gibt.Die Telefonzentrale,befindet sich sehr offensichtlich,im sonstigen Aufenthaltsraum des Rampart Personals.Es wurde schlichtweg umgebaut. Es gibt ein Wiedersehen mit Deidre Hall,die in der Serie als Schwester Sally Lewis zu sehen ist und Peanuts alias Bonnie,ist hier als Fritzy zu sehen.In der Zwingerszene von Der Feuersturm ist sie ebenfalls kurz zu sehen.  Die Episode ist als Bonus auf der fünften Staffel Box von Emergency! enthalten.

 

02 Sierra: The Urban Rangers ( Sierra: Kollegen aus der Stadt )

Spin-Offs

Emergency +4 ( wurde nicht in Deutschland ausgestrahlt )

Episode Guide:

Staffel 1 ( 1973-74 )

001 Desert Storm ( US-Erstausstrahlung: 8. September 1973 )

002 Danger at Fantasy Park ( US-Erstausstrahlung: 15. September 1973 )

003 The Circus Story ( US-Erstausstrahlung: 22. September 1973 )

004 Sunken Plane ( US-Erstausstrahlung: 29. September 1973 )

005 Pier of Peril ( US-Erstausstrahlung: 6. Oktober 1973 )

006 Fire at Sea ( US-Erstausstrahlung: 13. Oktober 1973 )

007 Tsumi ( US-Erstausstrahlung: 20. Oktober 1973 )

008 Brushfire ( US-Erstausstrahlung: 27. Oktober 1973 )

009 Oil´s Well ( US-Erstausstrahlung: 3. November 1973 )

010 Winter Nightmare ( US-Erstausstrahlung: 10. November 1973 )

011 Cry Wolff ( US-Erstausstrahlung: 17. November 1973 )

Staffel 2 ( 1974-75 )

012 Bicycle Thieves ( US-Erstausstrahlung: 14. September 1974 )

013 S.O.S. Help Us ( US-Erstausstrahlung: 21. September 1974 )

014 King of the Mountain ( US-Erstausstrahlung: 28. September 1974 )

015 Stuntman ( US-Erstausstrahlung: 5. Oktober 1974 )

016 Odyssey Part 1 ( US-Erstausstrahlung: 12. Oktober 1974 )

017 Odyssey Part 2 ( US-Erstausstrahlung: 19. Oktober 1974 )

018 Out of the Blue ( US-Erstausstrahlung: 26. Oktober 1974 )

019 After Burner ( US-Erstausstrahlung: 2. November 1974 )

020 Wheels of Fire ( US-Erstausstrahlung: 8. November 1974 )

021 Ghost of Billy Silver ( US-Erstausstrahlung: 16. November 1974 )

022 The Old Crox ( US-Erstausstrahlung: 23. November 1974 )

023 Blast Off ( US-Erstausstrahlung: 30. November 1974 )

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Inhalte und Photos auf dieser Seite sind geschützt und dürfen nur mit ausdrücklicher Gehnemigung des Seiteninhabers kopiert werden! Thanks to Nexxie´s E! Pix!

 

powered by Beepworld