Filme

 

Killer Holiday

US- Erstaufführung:

Locations:

( derzeit kein dt. Titel ) USA 2011    Regie: Marty Thomas

Darsteller:

Inhalt:

Randy´s Rolle:

Bewertung:

Besonderes:

Links:

 

Bold Native

US-Erstaufführung: 2011

Locations: Los Angeles,Kalifornien/USA

( derzeit kein dt. Titel )     USA 2010    Regie: Denis Hennelly

Darsteller: Joaquin Pastor,Randolph Mantooth,Joshua Leonard,Sheila Vand,Ursula Whitaker u.a.

Inhalt: Charlie Cranehill ist ein Tieraktivist.Zusammen mit seinen Freunden befreit er Tiere aus Legebatterien und Massenzuchthaltung.Dabei gehen sie auch mit Gewalt vor.Das FBI sucht nach den jungen Leuten wegen Terrorismus.Richard Cranehill versucht seinen Sohn zu finden,bevor es das FBI tut.

Randy´s Rolle: Randy spielt die Rolle des Richard Cranehill.Er ist der Vater von Tieraktivist Charlie.

Bewertung: Entfällt da ich den Film bisher noch nicht gesehen habe.

Besonderes: Der Film ist inspiriert durch wahre Begebenheiten.

Links: Open Road Films ( Produktionsfirma ): http://www.openroadfilms.net/boldnative.html

Offizielle Website: http://www.boldnative.com 

 

Flowers and Weeds

US-Erstaufführung: 26. Mai 2008 ( Palm Springs Short Festival )

Locations: Los Angeles,Kalifornien/USA

Laufzeit: ca. 15 Minuten

( derzeit kein dt. Titel )   USA 2008   Regie: Tanc Sade   Drehbuch: Tanc Sade

Darsteller: Coby Bell,Terence Stamp,Tanc Sade.Shannon Cochran,Randolph Mantooth,Susan Floyd,Melanie Hawkins

Kamera: Filip Vanderwal,Casting: Jami Rudofsky,Kostüme: Andrea Federman,Production Design: Rick Nichols,Produzenten: Gemini Adams,Kelly King,Joe Brouilette,Victory Palmisano

Inhalt: Joshua ist Gefangener in seinem eigenen Körper.Er lebt zurückgezogen in seinem Apartment und fühlt sich von der Aussenwelt bedroht.Niemand will ihn so akzeptieren wie er ist.Erst die Liebe zu einer jungen Frau öffnet ihm die Augen.

Randy´s Rolle: Randy spielt die Rolle des Roger Lonergan.Er spielt einen Geschäftmann,dessen Liebe zu seiner Ehefrau erloschen scheint.Er mag es andere,besonders schwächere Kollegen und Mitmenschen,zu unterdrücken und beherrschen.Eines seiner Opfer,sein Mitarbeiter Joshua,öffnet ihm die Augen.

Bewertung: Wow! Was für ein wunderschöner Film! In poetischen,ruhigen Bildern erzählt Regiedebütant Tanc Sade seine Geschichte über innere und äussere Schönheit und die Liebe.Das tut er in solch wundervollen Bildern,als hätte es ein Künstler auf die Leinwand gemalt.Randy agiert mit einer Spielfreude das es einen geradezu mitreisst.Die Wärme und auch Kälte die er im selben Moment ausstrahlt ist faszinierend und beindruckend zugleich.Leider leidet der Film unter seinen geringen Laufzeit,eine spielfilmlange Aufarbeitung der Geschichte,würde sich lohnen.

Besonderes:  Der Film ist das Regiedebüt des australischen Schauspielers Tanc Sade,hier in Deutschland vor allem aus der Serie Gilmore Girls bekannt.Flowers and Weeds wurde mit Fördergeldern von Paramount Pictures unterstützt.

Links: Offizielle Website: http://www.fiveislandfilm.com

 Randy in einer Szene aus Flowers and Weeds

 

Scream of the Bikini 

US-Erstaufführung: 30. Juni 2009 ( Los Angeles,Kalifornien/USA )/9. Oktober 2009 ( ThrillSpy Festival )

Location: Los Angeles,Kalifornien/USA

Budget: $150,000

Produktionsdatum: 15. Juli 2009 - 10. August 2009

( derzeit kein dt. Titel )   USA 2008  Regie: Kiff Scholl  Drehbuch: Kiff Scholl,Bill Robens

Darsteller: Kelsey Weeden,Rebecca Larsen,Kiff Scholl,Randolph Mantooth,Kristen Marie Connors-Mantooth,Walter Koenig

Kamera: Darrett Sanders,Produzenten: Kiff Scholl,Bill Robens,Darrett Sanders,Kelsey Weeden,Rebecca Larsen

Inhalt: Verrückte Parodie auf die einschlägigen Agenten-und Kriminalfilme der 60er und 70er Jahre.Dazu ist der Film extra noch schlecht nachsynchronisiert,um das Feeling der Export Eurofilmchen der Zeit zu rekonstruieren.

Randy´s Rolle: Randy spielt die Rolle des amerikanischen Botschafters Cartwright.Kristen Mantooth spielt seine Ehefrau.

Bewertung: Entfällt da ich den Film bisher noch nicht gesehen habe.

Links: Offizielle Website: http://www.screamofthebikini.com/Scream/Bikini.html

 

 On the Revolutions of Heavenly Spheres

US-Erstaufführung: 17. September 2007 auf dem Boston Film Festival

Budget: ca. 30,000 US Dollar    Lauflänge: ca. 16 Minuten

Locations: Hollister,Kalifornien/USA

( derzeit kein dt. Titel ) USA 2007  Regie: Jason Mann  Drehbuch: Jason Mann 

Darsteller: Peggy Dunne,Randolph Mantooth,Casey Kramer,Harold Cannon,Virginia Newcomb u.a.

Kamera: Christopher Ferguson,Casting; Taylor Loeb,Szenenbild: Karina Kherchenko,Produzenten: John Maxwell Bryan Hampton,Lisa Urbanic,Courtney Witherspoon

Inhalt: Mrs. Feinova verbietet ihrer Tochter in der Schule zu beten.Das ganze führt zu einem Rechtstreit mit dem Direktor und der Schule.Die Bürger der Kleinstadt versuchen die Mutter zu beinflussen und den Prozess zu beenden.

Randy´s Rolle: Randy spielt die Rolle des Arthur Mayler.Er spielt den Verteidiger von Mrs. Feinova,der selbst in seinem christlischen Glauben gefangen ist..

Bewertung: On the Revolutions of Heavenly Spheres ist ein wundervoller Kurzfilm,sehr intensiv und berührend.Randy´s Spiel ist einfach beeindruckend.Zu sehen wie einfach er dem Zuschauer seine Gefühle nur durch Mimik und Körpersprache ausdrückt,zeigt das grosse Talent dieses Schauspielers. Der Film selbst ist eine interessante Studie über Religion und Glauben.Sehr gut geschrieben und inszeniert,würde auch guten Stoff für einen langen Spielfilm abgeben.

Besonderes: Bei On the Revolutions of Heavenly Spheres handelt es sich um einen 16 minütigen Kurzfilm.

Links: Internet Movie Database: http://german.imdb.com/title/tt1110057/

San Diego Filmfestival: http://www.bestfestsandiego.com/2007Winners.html

Boston Filmfestival: http://www.bostonfilmfestival.org/schedule.htm

Die offizielle Website des Films: http://www.revolutionsfilm.com/

Youtube ( kurzer Clip mit Ausschnitten aus dem Film:  ) http://de.youtube.com/watch?v=oYVo8meK8QQ

 Randy als Arthur Mayler in Jason Mann´s Kurzfilm ON THE REVOLUTIONS OF HEAVENLY SPHERES

 

He Was A Quiet Man

US-Erstaufführung: 11, März 2007 auf dem South by Southwest Filmfestival

Lauflänge: ca. 95 Minuten

Locations: Los Angeles,Kalifornien/USA

( Amok-He was a Quiet Man) USA 2007  Regie: Frank A. Capello  Drehbuch: Frank A. Capello 

Darsteller: Christian Slater,Elisha Cuthbert,William H. Macy,Sascha Knopf,Randolph Mantooth u.a.

Kamera: Brandon Trost,Schnitt: Kirk M. Morri,Casting: Jason Mundy,Don Phillips,Szenenbild: Emanno Di Febo-Orsini,Musik: Jeff Beal,Produzenten: Frank A. Capello,Jason Hallock,Michael Leahy,Teresa Zales

Inhalt: Über den Inhalt ist noch nicht viel bekannt.Ich weiss nur das Christian Slater einen Amokläufer spielt,der sich in die schwer kranke Elisha Cuthbert verliebt.

Randy´s Rolle: Randy spielt die Rolle des Doctor Willis.Er behandelt die kranke Vanessa ( Elisha Cuthbert ).

Bewertung: Interessante und spannende Psychostudie mit einem unglaublichen Twistende.Regisseur Cappello inszeniert den Film gekonnt und gewollt verstörend.Christian Slater zeigt die beste Performance seit langem und Elisha Cuthbert ist ebenfalls grossartig. Randy ist in zwei kurzen Szenen zu sehen.In der ersten operiert er Vanessa und in der zweiten informiert er Slater über den Zustand von Cuthbert.In dieser Szene wirft Randy nur so mit den Fachausdrücken um sich und verwirrt damit Slater und auch den Zuschauer.Netter kleiner Gastauftritt aber leider auch nicht mehr.

Besonderes: Laut der offiziellen Website erscheint der Film im Januar 2008 in den USA auf DVD.Hoffen wir das er auch bald hier bei uns eine VÖ findet!  Laut Cappello´s Audiokommentar musste die Szene mit Mantooth und Slater mehr als 20mal wiederholt werden,da sich Randy die ganzen Fachausdrücke ( und es ist wirklich eine ganze Menge Zeug ) nicht merken konnte.Am Ende klappte es doch und die Szene blieb im fertigen Film.                                           

Links:                                   

Die offzielle Website zum Film:            http://www.hewasaquietman.com/

Internet Movie Database:  http://german.imdb.com/title/tt0760311/

Hier könnt ihr den Film Kaufen!:  http://www.amazon.de/He-Was-Quiet-Man-UK/dp/B001732LFQ/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=dvd&qid=1219151460&sr=8-1

 Randy Mantooth neben Christian Slater in He Was a Quiet Man

 

Fire Serpent 

Arbeitstitel: Alien Fire

US-Erstaufführung: 24. Februar 2007 auf dem Sci-fci Channel

Budget: ca. 2,000,000 US Dollar

Locations: Hamilton,Ontario/Kanada,Toronto,Ontatio/Kanada und Valens,Ontario/Kanada

( Die Feuerschlange ) USA/Canada 2007 Regie: John Terlesky  Drehbuch: Garfield Reeves Stevens,Judith Reeves Stevens,William Shatner 

Darsteller: Randolph Mantooth,Nicholas Brendon,Sandrine Holt,Robert Beltran,Diego Klattenhoff u.a.

Kamera: Patrick McGowan,Casting: Lisa Parasyn,Musik; Chuck Cirino,Produzenten: Tom Berry,Garfield Reeves Stevens,Judith Reeves Stevens,Gordon Yang

Inhalt: Aliens aus Feuer greifen diverse Camper in einem amerikanischen Naturschutzgebiet an.Der Feuerwehrveteran Dutch Fallon ( Randy ) versucht seine Mitmenschen davon zu überzeugen das eine Invasion bevorsteht,aber keiner glaubt ihm.Nur der Feuerwehranfänger Jake glaubt Dutch´s Geschichte.

Randy´s Rolle: Randy spielt die Rolle des Dutch Fallon.Der Feuerwehrmann verlor seine Frau bei einem furchtbaren Feuer.Er hat dieses Schicksal nicht verkraftet und lebt nun zurück gezogen in den Wäldern.Alle in der Stadt halten ihn für einen Sonderling und keiner schenkt seinen Geschichten über Aliens Glauben.Randy spielt die Rolle mit solch einer Wucht,einfach unglaublich.Die Szenen am Grab seiner Frau treiben einem wirklich Tränen in die Augen und zeugen von dem grossartigen Talent von Randy.Leider wird dieses Talent in solch einem B-Movie vergeudet.Dieser Mann verdient bessere Rollen in noch besseren Filmen!

Bewertung: Da wir es mit einer Produktion des amerikanischen Sci-fci Channels zu tun haben,können wir davon ausgehen das Fire Serpent ein ziemliches Trash Movie ist.Die Spezialeffekte sind im Rahmen des geringen Budgtes in Ordnung.Allein Randy´s Performance macht den Film zu etwas besonderem.

Besonderes: Ursprünglich sollte Captain Kirk William Shatner Regie führen.Er verwarf sich aber mit den Produzenten und bekam nur einen `Creator´ Credit im Film.Als Regisseur sprang der B-Movie erprobte John Terlesky ein.

Links: Die offzielle Website zum Film: http://www.scifi.com/fireserpent/

Internet Movie Database: http://german.imdb.com/title/tt0471561/

Amazon.com: http://www.amazon.com/Fire-Serpent-Sandrine-Holt/dp/B000OY9V8E/ref=pd_bbs_sr_1?ie=UTF8&s=dvd&qid=1199656368&sr=1-1

Trailer zum Film: http://german.imdb.com/title/tt0471561/trailers-screenplay-E32707-310

 Randy als Dutch Fallon In FIRE SERPENT

 

Price To Pay

US-Erstaufführung: 28. Februar 2008 Landmarket Theatre,Los Angeles/USA

Budget: ca. 500,000 US Dollar

Locations: Los Angeles,Kalifornien/USA

( derzeit kein dt. Titel ) USA 2006 Regie: Michael McCready  Drehbuch: Michael McCready 

Darsteller: Brian T. Skala,Steve Sandvoss,Peter Onorati,Randolph Mantooth,Amber Heard u.a.

Kamera: Gordon Brown,Schnitt: Matthew Klein,Casting: Michael Hothorn,Szenenbild: Jason Whetzell,Musik: Nicholas O´ Toole,Produzenten: Michael McCready,Brad Wyman,Donny Herran

Inhalt: Viel ist derzeit nicht über den Inhalt bekannt,es soll sich aber um eine Clique von Jugendlichen drehen die sich am Abgrund der Gesellschaft bewegen.

Randy´s Rolle: Randy spielt die Rolle des Bert.Er ist der Vater eines der Jugendlichen.Mehr weiss ich leider im Moment nicht.

Bewertung: Entfällt,da ich den Film noch nicht gesehen habe.

Besonderes: Im Internet ist sehr wenig an Infos über den Film zu erhalten.Laut Nathalie Timm,der Make Up Frau des Films,ist der Film noch nicht fertig.Der Regisseur ist ihn im Moment noch am schneiden und nachbearbeiten.Kann also noch einige Zeit dauern bis der Film veröffentlicht wird.

Links: http://german.imdb.com/title/tt0499606/

Offiizielle Website: http://www.myspace.com/price_to_pay

Trailer zum Film: http://de.youtube.com/watch?v=OXo0WhU3FNI

 Randy mit Regisseur Michael McCready hinter den Kulissen von PRICE TO PAY

 

Agent Red 

Arbeitstitel: Captured

US-Erstaufführung: 10. April 2001 auf Video

Deutsche Erstaufführung: 13. September 2000 auf Video

Budget: 2,000,000 $ US Dollar

Locations: Los Angeles,Kalifornien/USA

Lauflänge: ca. 90 Minuten ( FSK 18 Fassung )

( Agent Red-Ein tödlicher Auftrag ) USA 2000  Regie: Damian Lee,Jim Wynorski  Drehbuch: Damian Lee,Steve Latshaw

Darsteller: Dolph Lundgren,Randolph Mantooth,Natalie Radford,Meilani Paul,Steve Eastin,Steve Franken,Alex Kuznetsov u.a.

Kamera: Ken Blakey,Robin Melhuish,Schnitt: Joel T. Pashby,Casting: Jeff Gerrard,Szenenbild: Steve Ralph,Produzenten: Jim Wynorski,Alison Semenza,Alan B. Bursteen,William B. Steakley,Andrew Stevens,Damian Lee

Inhalt: Russische Terroristen kapern ein US U-Boot um an ein dort gelagertes tödliches Virus zu gelangen.Sie wollen mit dem Virus eine Rakete bestücken und diese auf New York und Moskau schiessen um die dortige Bevölkerung zu töten.Der `heldenhafte´ Geheimagent Matt Hendricks ( Dolph Lundgren ) ist zufällig ebenfalls auf dem Boot und spielt nun mit den Terroristen Stirb langsam.

Randy´s Rolle: Randy spielt die Rolle des Admiral Edwards.Dieser begleitet auf einem Flugzeugträger das entführte U-Boot.

Bewertung: Leider wird der Film dem tollen Spiel von Randy nicht gerecht.Randy versucht wirklich etwas Charme und Tiefe in den Charakter zu bringen,wird aber von Drehbuch und Regie völlig allein gelassen.Manchmal sieht man richtig wie Randy nach einer vernünftigen Regieanweisung sucht.Leider vergebens.Der Film ist ein übliches Produkt der Billigschmiede Phoenician Entertainemt.Die dafür bekannt sind  ihre Filme aus Archivmaterial anderer Filme zusammen zuschneiden.Das gelingt mal mehr mal weniger.Alle aufwendigen Szenen oder Actionszenen stammen aus anderen und vor allem besseren Filmen.Der schlechteste Film den Randy je gemacht hat,leider!

Besonderes: Während der Produktion des Films kam es zu einigen Problemen.Den Produzenten gefiehl nicht was Damian Lee drehte und liess nach Drehschluss einiges an Szenen nachdrehen.Steve Latshaw schrieb einiges um,so das am Schluss ein ganz anderer Film heraus kam.Produzent Wynorski,der sich in Credits unter dem Pseudonym Noble Henry versteckt,drehte in ingesamt 3 Tagen mehr als 40 Minuten neues Material. Der Film soll ein Remake (! ) des Michael Dudikoff Films Crash Dive von Andrew Stevens sein!  Randy drehte ausscDhliesslich seine Szenen mit Regisseur Damian Lee,er war nicht an den Reshoots beteiligt.Regisseur Damian Lee drehte den Film in 14 Tagen ab.

Links: Hier gibt´s den Film zu kaufen:  http://www.amazon.de/Agent-Red-ein-t%C3%B6dlicher-Auftrag/dp/B00004ZEFC/ref=sr_1_1/028-7751529-1266918?ie=UTF8&s=dvd&qid=1183739682&sr=8-1

Internet Movie Database: http://german.imdb.com/title/tt0218080/

 Randy in Agent Red

 

09. Time Share

US-Erstaufführung: 23. November 2000 ( Kino )

Deutsche Erstaufführung: 23. November 2000 ( Kino )

Locations: Los Angeles,Kalifornien/USA,Malibu,Kalifornien/USA und München,Bayern/Deutschland

Lauflänge: ca. 85 Minuten

( Time Share-Doppelpack im Ferienhaus ) USA/BRD 2000  Regie: Sharon von Wietersheim  Drehbuch: Erich Tuchman

Darsteller: Nastassja Kinski,Timothy Dalton,Kevin Zegers,George Murdock,Randolph Mantooth u.a.

Kamera: Christian Sebaldt,Schnitt: John Gilbert,Casting: Janet Hirshenson,Janet Jenkins,Julie Ashton,Musik: Larry Seymour,Szenenbild: Ernestine Hipper,Clare Brown,Produzenten: Nastassja Kinski,Jeanette Buehrling,Lance H. Robbins,Alexandra Hoesdorff,Jonathan Baruch

Inhalt:  Julia Weiland, penible Wissenschaftlerin und alleinerziehende Mutter, möchte den Urlaub in einem hübschen Strandhaus dazu nutzen, ihre beiden Teenager-Jungs an den spießigen Verlobten Russell zu gewöhnen. Doch daraus wird zunächst nichts. Denn Russell, Julias Boss, verschiebt seine Anreise. Dafür erlebt die Weiland-Sippe, auf der Zielinsel angekommen, eine böse Überraschung: Das Ferienhaus wurde doppelt vermietet - und der zweite Mieter, der lebenslustige Chefkoch Matt, denkt nicht daran, mit seinen zwei Kindern das Feld zu räumen.

Randy´s Rolle: Randy spielt den Snob Ken Crandall.Er ist der Besitzer eines Clubhauses am Hafen.Matt und Julia feiern mit ihren Kindern eine Party in seinem Haus.Randy´s Part ist leider nichts anderes als eine bessere Statistenrolle.Er hat nur einen Satz im ganzen Film zu sagen.Dafür ist er aber häufig im Bild zu sehen.

Bewertung: Der Film selbst ist ein belangloses Feel Good Movie.Wenig anspruchsvoll und sehr vorhersehbar tuckert die Geschichte so vor sich hin.Der Film krankt an zu vielen Klischees und einigen schlechten Gags.Time Share ist das US Debüt der deutschen Sharon von Wietersheim.Wenn mal einer ihre Schmonzetten auf ARD oder ZDF gesehen hat,weiss was er hier zu erwarten hat.Dazu kommt noch das Kinski und Dalton vollkommen fehlbesetzt sind,es entwickelt sich keine Chemie zwichen den beiden.Die Kinderdarsteller nerven auch gewaltig. Es ist wirklich schade das Randy nicht die Chance geboten wurde zu zeigen was er kann.Seit Operation Petticoat wissen wir,das er ein wundervoller Comedian ist.Man hätte mehr aus seinem Part machen können und müssen.

Besonderes: Der Film ist eine deutsch-amerikanische Co Produktion. Ein Interview mit Kameramann Christian Sebaldt findet ihr unter der Rubrik Interview.

Links: Hier gibt´s den Film zum kaufen: http://www.amazon.de/Time-Share-Nastassja-Kinski/dp/B00005B969/ref=sr_1_2/028-7751529-1266918?ie=UTF8&s=dvd&qid=1183740482&sr=1-2

Internet Movie Database: http://german.imdb.com/title/tt0207161/

 Randy als Ken Crandall in TIME SHARE

 

Enemy Action

US-Erstaufführung: 27. April 1999 auf Video

Deutsche Erstaufführung: bisher noch keine

Locations: Los Angeles,Kalifornien/USA

Lauflänge: ca. 90 Minuten

( derzeit kein dt. Titel ) USA 1999  Regie: Brian Katkin  Drehbuch: Brian Katkin 

Darsteller: C. Thomas Howell,Lisa Mandylor,Beata Pozniak,Randolph Mantooth,Richard Lynch,Henry Darrow,Peter Breck,Michael Newman u.a.

Kamera: Laurence Manly,Schnitt: Robert L. Goodman,Szenenbild: Beth Ann Lundin,Produzenten: Darin Spillman,Brian Katkin,Roger Corman

Inhalt: Der russische Terrorist Solansky ( Randy ) hat eine neue Rakete gestohlen.Er erpresst die Stadt New York und droht mit der Abfeuerung der Waffe auf die Stadt.Die Agenten Reed ( C. Thomas Howell ) und Kelly ( Lisa Mandylor ) sollen ihn stoppen.

Randy´s Rolle: Randy spielt den verrückten Terroristen Solansky der versucht New York in die Luft zu sprengen.Nach dem 11. September vielleicht etwas heikel und einer der Gründe warum der Film bisher nicht in Deutschland veröffentlicht wurde.Randy spielt seine Rolle wieder perfekt.Nach dem was ich gelesen habe und den Photos zu folge,bietet er wieder eine Tour de Force seines Könnens.Einer nannte ihn den besten B-Movie Bösewicht aller Zeiten! Gut vorstellbar.

Bewertung: Okay,wo fangen wir an? Erstmal muss ich sagen,das Enemy Action kein schlechter Film ist....wirklich gut ist er aber auch nicht.Der Film leidei ziemlich offensichtlich unter seinem niedrigen Budget und dem klischee überladenen Drehbuch.Dabei macht der Film aber einiges richtig,der Bösewicht ( Randy ) ist ziemlich glaubwürdig gezeichnet,die Action ist okay und die Darsteller sehr gut.Der Film wird durch die guten Schauspieler getragen und gerettet.Randy liefert wieder einen Querschnitt seiner Schauspielkunst...Humor,Wut,Angst,Trauer....es ist alles vertreten und hervorragend von Randy gespielt.Die anderen Darsteller sind aber ebenfalls gut.C.Thomas Howell macht eine gute Figur als 08/15 Actionheld,Beata Pozniok und Lisa Thornhill sind ebenfalls nett anzuschauen.B-Movie Legenden wie Richard Lynch,Ed O´Ross,Peter Breck,Henry Darrow und Carel Strycken geben sich hier ebenfalls die Klinke in die Hand. Fazit: Eine typische Roger Corman Produktion mit guten Schauspielern und einer Menge Charme.Auf jeden Fall gelungener als Agent Red!

Besonderes: Die Roger Corman Produktion wurde preisgünstig in 10 Tagen abgedreht.

Links: Hier gibt´s den Trailer: http://videodetective.com/movies/ENEMY_ACTION/trailer/P00008062.htm

Internet Movie Database: http://german.imdb.com/title/tt0175593/

 Randy in Brian Katkin´s ENEMY ACTION

 

 

Before the Storm

Alternativtitel: Company 2: The Sacrifice ( US Videotitel )

US-Erstaufführung: 1991 im TV

Deutsche Erstaufführung: 11. Oktober 1991 auf Video

( Under Cover 2-Operation C-Waffe ) USA 1991  Regie: Michael Fresco  Drehbuch: Thania St. James 

Darsteller: Anthony John Denison,Linda Purl,John Rhys Davies,G.W. Bailey,Randolph Mantooth,Kasi Lemmons u.a.

Kamera: Geoffrey Erb,Schnitt: John A. Barton,Donald R. Rode,Musik: Cameron Allan,Casting: John Levey,Patricia Noland,Szenenbild: Scott Ritenour,Produzenten: John Sacret Young,William Broyles Jr.,Kevin Droney,David Simmons

Inhalt: Geheimagenten der USA reisen nach Kuwaiit um eine mögliche Irakinvasion zu stoppen.Als sie dort ankommen ist die Invasion schom im Gange.Einer der Agenten wird gefangen genommen und ringt mit dem Tod.

Randy´s Rolle: Randy spielt die Rolle des Söldners Bing Tupper der in der Wüste von Kuwaiit lebt.Er hilft den Agenten bei ihrer geheimen Mission.Bing behauptet der uneheliche Sohn von Bing Crosby zu sein! Er läuft auch ständig im Bing Crosby Look herum.Hier zeigt sich das Randy nach Notruf California unbedingt versuchte von seinem Image als Held zu lösen.Seine Rolle ist etwas neurotisch und verrückt.Nie hat Randy so eine Rolle vorher oder nachher wieder gespielt.Ein echtes Highlight.Besonders bemerkenswert ist das er hier sogar einen Pferdeschwanz trägt!

Bewertung: Der Film ist ein Zusammenschnitt zweier TV Episoden der Serie Undercover und wurde nach Absetzen der Serie gezeigt.Under Cover 2 ist sehr spannend und gut gemacht.Während der Produktion der Serie marschierten wirklich die Truppen im Irak ein.So nahmen die Autoren der Wirklichkeit etwas vorweg.Der anstehende Golfkrieg war auch einer der Gründe warum die Serie abgesetzt wurde.

Besonderes: Under Cover 2 ist der Zusammenschnitt der Episoden Before the Storm und Sacrifices.Randy ist nur in der Episode Sacrifices zu sehen und taucht so erst nach 45 Minuten im Film auf. Der Film ist erhältlich in Deutschland von Warner Home Video.Ab und zu gibt es ebay ein Exemplar zu kaufen.

Links: Hier gibt es die Episode Sacrifices zum kostenlosen und legalen Download: http://video.aol.com/video/tv-under-cover-sacrifices-part-1/1746073

Internet Movie Database: http://german.imdb.com/title/tt0101419/

 

White Cobra Express

Drehbeginn: 9. Januar 1991

( derzeit kein dt. Titel )    USA 1991   Regie: Jeff Kwitny    Drehbuch: Jeff Kwitny,Greg Beal

Darsteller: Miles O´ Keeffe,Henry Silva,Randolph Mantooth,John Steiner,Rebecca Lacey,Ronald Lacey

Kamera: John V. Fante,Produzenten: Miles O´ Keeffe,Chris Trainor,Blaine Beveridge

Inhalt: Über den Inhalt des Films ist leider nichts bekannt

Randy´s Rolle: Was Randy in dem Film spielt ist mir leider nicht bekannt

Bewertung: Entfällt da ich den Film bisher nicht gesehen habe

Besonderes: Es scheint das der Film nie veröffentlicht wurde.Warum dies der Fall ist,ist mir leider nicht bekannt.Vielleicht war der Film zu schlecht oder den Produzenten ist das Geld ausgegangen. Der Film war eine amerikanisch/italienische Coproduktion.

 

Bridge Across Time

Alternativtitel: Terror at London Bridge

US-Erstaufführung: 27. November 1986 im TV

Deutsche Erstaufführung: 10. Dezember 1987 auf Video

Lauflänge: 93 Minuten ( FSK 18 Fassung ),ca. 92 Minuten ( FSK 16 Fassung )

Locations: Lake Havasu City,Arizona/USA

( Terror at London Bridge alias Jack the Ripper in Arizona alias Der City Cop alias Big Blue-Der Mann für alle Fälle ) USA 1985  Regie: E.W. Swackhamer  Drehbuch: William F. Nolan 

Darsteller: David Hasselhoff,Stepfanie Kramer,Randolph Mantooth,Adrienne Barbeau,Clu Gulager,Ken Swofford,Rose Marie,Lane Smith,Paul Rossilli,Barbara Bingham,David Fox-Brenton u.a.

Kamera: Gil Hubbs,Schnitt: Tom Fries,Leslie H. Dennis,Musik: Lalo Schifrin,Casting: Jaki Brown,Toni Livingston,Produzenten: Charles Fries,Irv Wilson,Richard Maynard,Jack Michon

Inhalt: Geschäftstüchtige Amerikaner haben die englische London Bridge Stein für Stein nach Arizona geholt.In dem kleinen Urlaubsort Lake Havasu steht die imposante Brücke nun seit mehreren Jahren.In der Themse findet man einen verloren Stein der Brücke und fügt ihn auch wieder dort ein.Dadurch wird der Geist des Frauenmörders Jack the Ripper wieder zu Leben erweckt und geht nun in dem kleinen Städtchen um und ermordert Frauen.

Randy´s Rolle: Randy spielt die Rolle des Police Detectives Joe Nez.Er ist der Partner und Freund von Don Gregory ( Hasselhoff ).Zusammen mit ihm ermittelt er an dem mysteriösen Fall.Terror at London Bridge ist mein liebster Film von Randy.Er hat eine absolut tolle Chemie mit David Hasselhoff,die beiden ergänzen sich wirklich grossartig.Ausserdem sieht er auch sehr gut aus und hat auch einige Actionszenen in denen er glänzen kann.

Bewertung: Für einen Fernsehfilm der 80er ist er wirklich beachtlich.Die düstere Atmosphäre ist sehr dicht und die düstere Brücke sorgt für gruselige Momente.Das gesamte Darsteller Ensemble fügt sich wirklich zu einer tollen Einheit zusammen.Alle Darsteller leisten wundervolle Arbeit und Randy natürlich besonders.Die Szene in der er in das Hotelzimmer eintritt ist wahrscheinlich für jeden Randy Fan ein echtes Highlight.Die Musik von Meisterkomponist Lalo Schifrin ( Mission: Impossible ) unterstützt das ganze auch noch sehr.Ich hoffe das der Film bald auf DVD veröffentlicht wird!

Besonderes: Die Brücke steht tatsächlich in Lake Havasu,Arizona.Alle Szenen wurden an Originalschauplätzen gedreht.Ab und zu wird der Film dort im Kino gezeigt! Der Film hat in Deutschland einige Video Inkarnationen erlebt.Sowohl als Terror at London Bridge,Der City Cop oder auch merkwürdigerweise unter dem Titel Big Blue-Der Mann für alle Fälle.Es gibt sowohl eine FSK 18 als auch eine FSK 16 VÖ.Da der Film nicht sehr blutig ist,ein TV Film halt,kann ich mir diese hohe Altersfreigabe nicht erklären. 

Links: Hier gibt´s einen tollen alten Fernsehtrailer: http://youtube.com/watch?v=hUW9hr4jb3g

Hier gibt´s ein kurzes Making Of ( Randy ist leider nicht zu sehen! ): http://www.davidhasselhoffonline.com/ET04.spl

Internet Movie Databse: http://german.imdb.com/title/tt0088852/

 Randy als Detective Joe Nez in TERROR AT LONDON BRIDGE

 

The Bravos

US-Erstaufführung: 9. Januar 1972 im TV

Locations: Sedona,Arizona/USA

Lauflänge: ca. 100 Minuten

( derzeit kein dt. Titel ) USA 1972  Regie: Ted Post  Drehbuch: Christopher Knopf,Douglas Benton,David Victor,Ted Post 

Darsteller: George Peppard,Pernell Roberts,Belinda Montgomery,L.Q. Jones,George Murdock,Dana Elcar,Randolph Mantooth u.a.

Kamera: Enzo A. Martinelli,Schnitt: Robert L. KImble,Michael R. McAdam,Musik: Leonard Rosenman,Szenenbild: Russell C. Forest,Produzenten: David Victor,Norman Lloyd,David J. O´Connell

Inhalt: George Peppard spielt den Kavalarie Offizier Harkness der versucht einen Krieg mit Indianern zu beenden.Vor einigen Jahren wurde sein Sohn von Indianern entführt und er sucht schon seit langer Zeit nach ihm.

Randy´s Rolle: Der Film wurde kurz vor Notruf California gedreht,Randy ist also hier noch sehr jung.Er spielt einen jungen Lieutenant namens Lewis.

Bewertung: Unterhaltsamer kleiner Fernsehwestern mit einem hervorragenden George Peppard in der Hauptrolle.Randy hat hier nur eine kleine und nichtssagende Rolle als 2nd Lt. Lewis.Er hat das Sagen über die jungen Soldaten in der Kaserne.Randy hat hier leider nicht die Möglichkeit zu zeigen was er kann.Schade.Kurz danach kam das Angebot für Notruf California/Emergency!.

Besonderes:  Pilotfilm für eine nie realisierte Serie mit George Peppard.

Links: http://german.imdb.com/title/tt0066859/

http://www.amazon.com/Bravos-Dana-Elcar/dp/B000XJD3H0/ref=pd_bbs_1?ie=UTF8&s=dvd&qid=1200247036&sr=8-1

 

Marriage: Year One

Arbeitstitel: Year One

US-Erstaufführung: 15. Oktober 1971 im TV

Deutsche Erstaufführung: 4. Januar 1983 im TV ( ZDF )

Lauflänge: ca. 90 Minuten ( Deutsche Fassung ),ca. 100 Minuten ( US Fassung )

( Beginn einer Ehe ) USA 1971  Regie: William A. Graham  Drehbuch: Elinor Karpf,Steven Karpf 

Darsteller: Robert Pratt,Sally Field,William Windom,Agnes Moorehead,Neville Brand,Michael Lerner,Bob Balaban,Randolph Mantooth u.a.

Kamera: William Margulies,Schnitt: Douglas Stewart,Szenenbild: William DeCinces,Produzenten: Norman Felton,Steven Karpf,Wallace Worsley Jr.,Musik: David Shire

Inhalt: Der Medizinstudent L.T. ( Robert Pratt ) lernt auf einem Festival die Millionär´s Tochter Jane ( Sally Field ) kennen.Beide verlieben sich und heiraten spontan.Es kommt zu mehrern Situation in denen die beiden vor schwierige Entscheidungen stehen,die sie zusammen meistern müssen.

Randy´s Rolle: Randy spielt die Rolle des Medizinstudenten Dan.Im Krankenhaus ist er der beste Freund von L.T. Randy hat hier nur einen sehr kleinen aber witzigen Part.Ausserdem ist es sehr komisch Randy im weissen Arztkittel zu sehen,

Bewertung: Der Film strahlt sehr viel 70er Atmosphäre auf.Nicht nur durch die Kleidung oder die Frisuren,nein auch durch die Sicht auf die Dinge wirkt der Film sehr antiquiert.Trotzdem ist der Film sehr unterhaltsam und zeigt den Weg eines jungen Ehepaares.Die Darsteller sind allesamt sehr gut und geben sich sehr viel Mühe.Ein nettes kleines TV-Movie das nette Unterhaltung für zwichendurch garantiert.

Besonderes: Der Film war als Pilotfilm für eine Serie geplant,aus der leider nichts wurde. Robert Pratt spielte später noch dreimal in Notruf California mit.In der Episode Der Einzelgänger spielte er den jungen Sanitäter Ed Marlow und in der Folge Das Traumhaus den merkwürdigen Makler Alexander Welcott-Smith.Während der Dreharbeiten zu diesem Film wurden er und Randy gute Freunde.Er war sogar einer der Treuzeugen auf Randy´s Hochzeit 2002. Das ZDF hat die Rechte an diesem Film,man kann also einen Mitschnitt von Beginn einer Ehe bei ihnen bestellen.Ich habe dafür ungefähr 50 Euro bezahlt,der Film hat eine ordentliche Qualität.Einziger Nachteil am oberen Bildrand läuft ein Timecode mit.Mehr Infos bekommt ihr wenn ihr eine Mail an info@zdf.de schreibt.

Links: Internet Movie Database: http://german.imdb.com/title/tt0067399/

 

Vanished

US-Erstaufführung: 8. März 1971 im TV

Locations: Washington,D.C./USA,Los Angeles,Kalifornien/USA

Lauflänge: ca. 196 Minuten

( derzeit kein dt. Titel ) USA 1971  Regie: Buzz Kulik  Drehbuch: Dean Riesner  nach Fletcher Knebel

Darsteller: Richard Widmark,James Farentino,Skye Aubrey,Robert Young,Larry Hagman,William Shatner,Randolph Mantooth,Vince Howard,Marco Lopez,Denny Miller u.a.

Kamera: Lionel Lindon,Schnitt: Robert Watts,Szenenbild: John J. Lloyd,Musik; Leonard Rosenman,Produzenten; David Victor,David J. O´Connell,Joseph C. Cavalier

Inhalt: Der Berater des Präsidenten der Vereinigten Staaten ( Richard Widmark ) verschwindet spurlos.Pressesekretär Culligan ( James Farentino ) deckt eine Verschwörung im Weissen Haus auf.

Randy´s Rolle: Randy hat in diesem Film nur einen kleinen Part und erscheint in einer einzigen Szene.Er spielt die Rolle eines Ensign ( Fähnrich ) in einer schicken schwarzen Uniform.Einer der ersten kleinen Auftritte von Randy vor der Kamera.

Bewertung: Der Zweiteiler ist sehr spannend geworden teilweise aber etwas langatmig.Trotzdem der Film war seiner Zeit sehr vorraus,wenn man einige Dinge überdenkt.Der Film lebt von seiner tollen Besetzung mit Stars wie Richard Widmark oder E.G. Marshall. Marco Lopez spielt hier übrigens eine kleine Rolle als G.I.

Besonderes: Vanished war der erste Zweiteiler im amerikanischen Fernsehen.

Links: Internet Movie Database:  http://german.imdb.com/title/tt0067926/

 

Sarge

Alternativtitel: The Badge or the Cross

US-Erstaufführung: 22. Februar 1971 im TV

Locations: San Diego,Kalifornien/USA

Lauflänge: ca. 90 Minuten

( derzeit kein dt. Titel ) USA 1971  Regie: Richard A. Colla  Drehbuch: Don Mankiewicz 

Darsteller: George Kennedy,Ricardo Montalban,Ramon Bieri,Walter Brooke,Harold Sakata,Sallie Shockley,Randolph Mantooth u.a.

Kamera: Jaques R. Marquette,Schnitt: Robert L. KImble,Musik: Dave Grusin,Szenenbild: Joe Alves,Sydney Z. Litwack,Produzenten; Richard A. Colla,David Levinson

Inhalt: Der Cop Sarge Swanson ( George Kennedy ) muss mit ansehen wie seine Frau ermordet wird.Danach ist er so zerrüttet,das er seinen Job aufgibt und Priester wird.Jahre später erkennt er den Mörder seiner Frau wieder.Ein Kampf gegen seinen Glauben beginnt.

Randy´s Rolle: Ich habe keine Infos über seine Rolle in diesem Film.Da es aber ein Film vom Anfang seiner Karriere ist,schätze ich das es eine kleine Nebenrolle ist.Wer mehr Infos hat meldet sich bitte!

Bewertung: Entfällt da ich den Film noch nicht gesehen habe.

Besonderes: Randy spielte im gleichen Jahr auch in einer weiteren Episode der kurzlebigen Krimiserie mit.

Links: Internet Movie Database: http://german.imdb.com/title/tt0066332/

TV-Shows

 

 

Hollywood Squares: TV Doctor´s Week ( 2004 )

VH1: Where are They Now?: TV Hunks ( 2003 )

Street Smarts ( 2002 )

The Early Show ( 2000 )

Richard Simms Dream Maker ( 2000 ) Randy überrascht einen weiblichen Fan und stellt sein neues Projekt USAR-1 vor

Entertainment Tonight ( 2000/2009 )

 

CNN Showbiz Weekend ( 1999 )

Caryl and Maryl Show ( 1996 )

Talk Soup ( 1996 )

Politically Incorrect ( 1995 )

The Rosie O´Donnell Show ( 1995 )

Good Morning America ( 1986 ) Randy zusammen mit Kevin Tighe und Bobby Troup als Gäste

Dinah! ( 1975 ) Randy zusammen mit Robert Fuller,Julie London,Bobby Troup und TA Bob Hoff zu Gast bei Dinah Shore

Theater/Broadway

Rain Dance ( 2003 ) Off Broadway Stück in New York mit James Van der Beek und Harris Yulin

The Inuit

The Paper Crown

The Independence of Eddie Rose

Wink Dah

Black to Blankets

Footprints in Blood

Philadelphia Here I Come Randy erhielt den Charles Jehlenger Award für seinen Auftritt als Gar

 

Für die Richtigkeit der Angaben wird keine Garantie übernommen,Trotz intensiver Recherche kann es zu Fehler kommen.Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind die jeweiligen Seiteninhaber verantwortlich.Die Inhalte und Photos auf dieser Seite sind geschützt und dürfen nur mit ausdrücklicher Gehnemigung des Seiteninhabers kopiert werden!

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

powered by Beepworld