Randy als Regisseur

 

Randy spielte nicht nur eine der Hauptrollen in Emergency!/Notruf California,er führte auch bei zwei Folgen der Serie Regie.The Nuisance in Staffel 5 und Insanity Epidemic in der 6. und letzten Staffel.Ausserdem wurden Teile aus Insanity Epidemic in dem Abschlussspecial The Greatest Rescues of Emergency! verwendet.

Leider wurden beide Episoden hier in Deutschland nicht gezeigt.Dabei gehören beide zu den besten Episoden der gesamten Serie.

 

The Nuisance ( leider kein dt. Titel vorhanden )

US-Erstausstrahlung: 6. März 1976

Regie: Randolph Mantooth   Drehbuch: Robert Hamilton,Hannah Louise Shearer

Kamera: Bud Thackery,Schnitt: Bill Parker,Robert L. Swanson,Austattung: George Renne,Set Dekorationen: Sharon Thomas,Regieassistent: Gene H. Law,Production Manager: James M. Walters Jr.,Ton: Earl N. Crain Jr.,Produktionsassistent: Dana Winsemann,Technischer Berater: Bob McCullough,FF/PM

Gaststars: Matthew `Stymie´ Beard als Barbesitzer,Ruth Gordon als Lennore,James G. Richardson als Paramedic Craig Brice,Carole Cook als Krankenschwester,Gretchen Corbett als Physiotherapeutin  Mary Lynn Smith,Coleen Gray als Claire Brightweiser,Vince Howard als Police Officer Vince Howard,Joseph Perry als Mike,Joan Shawlee als Heater,Marla Adams als Patientin in Seifenoper,Larry Carroll als Nachrichtensprecher Jeff Pitcher,Morgan Jones als Captain,Engine *43,Howard McGillin als Paramedic Dwyer und Dick Friend als Pressesprecher der Feuerwehr

Zum Inhalt der Episode:

Die Jungs der 51 werden nachts in eine Bar gerufen,dort ist eine Frau nicht mehr ansprechbar.Nachdem der etwas merkwürdige Einsatz beendet ist,verlassen Roy und Johnny die Bar.Plötzlich wird Johnny von einem unbekannten Fahrer angefahren.Johnny wird schwer verletzt ins Rampart eingeliefert.Er hat eine schwere Beinfraktur und eine Lungenverletzung.Dr. Early und Dr. Morton operieren Gage.Roy bangt um das Leben seines Freundes.Johnny übersteht die Operation,kann aber leider nicht in nächster Zeit arbeiten.In dieser Zeit bekommt Roy einen neuen Partner: Craig Brice.Brice sieht sich selbst als den besten Sanitäter aller Zeiten und für ihn gibt es nur einen Weg seinen! Roy und Craig kommen überhaupt nicht miteinander aus.Die beiden müssen einen älteren Herrn mit Herzinfarkt behandeln.Im Krankenhaus versucht Johnny inzwichen die hübsche Krankengymnastin Mary zu beeindrucken,wird aber dauernd von einer rabiaten Krankenschwester gestöhrt.Roy,Craig und Marco Lopez brechen während eines Einsatzes durch den Fussboden.Alle drei werden in dem brennenden Gebäude vermisst.Johnny muss das ganze im TV mitansehen.Alle drei werden leicht angeschlagen von Captain Stanley und Chet gefunden.Nun liegen auch Roy und Marco im Rampart.Auch sie bekommen es mit der strengen Schwester zu tun.

Bewertung:

Für viele Emergency!/Notruf California Fans ist diese Episode die beste der gesamten Serie.Die Episode hat alle Elemente die Emergency! so erfolgreich machte.Humor,Action und Dramatik in perfekter Kombination werden geboten.Johnny´s Unfall ist ein echter Schock und man bangt wirklich mit und Roy´s Angst um seinen Partner ist körperlich zu spüren.Als es ihm wieder besser geht und man ihn wohl behalten in seinem Krankenhausbett liegen sieht,ist man einfach erleichert.Es ist zu köstlich Johnny zu sehen wie er die kitschige Seifenoper verschlingt und versucht die Krankengymnastin anzubaggern.Was natürlich anfangs nicht funktioniert.Im Gegensatz dazu leidet man ntürlich auch mit Roy,der seinen neuen Partner ertragen muss.Eine der bewegendsten Szene ist wenn Craig Brice Johnny´s Helm nimmt,ihn von innen abwäscht und für sich beansprucht.Roy´s Mimik spricht Bände und merkt das echte Freundschaft zwichen den beiden besteht.Die Szenen mit der rabiaten Krankenschwester sind ebenfalls urkomisch und sorgen für einige grandiose Lacher.An Dramatik ist es nicht zu überbieten als Johnny sieht,wie seine Freunde in dem brennenden Gebäude vermisst werden.Er möchte aufspringen und seinen Freunden selbst helfen,aber durch seine Verletzung ist er ans Bett gefesselt.Die Erleichterung in Johnny´s Gesicht als seine Freunde gefunden werden,zeigt ebenfalls die enge Verbundenheit dieser Truppe.

Notruf California/Emergency! ist eine Familienserie über eine grosse Familie.Die Jungs der Feuerwache und des Krankenhauses sind eine grosse Familie und in keiner anderen Folge der Serie,kann man es so spüren wie hier.The Nuisance ist eine hervorragend gespielte und inszenierte Episode ohne jeden Zweifel.Der Autor hat die Charaktere genau verstanden und was die Serie ausmacht. The Nuisance ist meine absolute Lieblingsepisode der Serie.

Besonderes:

Die Episode markiert den ersten Auftritt von James G. Richardson in Emergency!/Notruf California.In zwei weiteren Episoden ( Limelight/Rules of Order ),die er auch selbst geschrieben hat,spielte er wieder mit.Die Autoren machten ihn aber etwas liebenswerter und Richardson war wundervoll in der Rolle.Er spielte auch die Hauptrolle in der Serie `SIERRA`,in der Johnny und Roy ebenfalls auftraten.Leider verstarb Jimmy Richardson 1982 bei einem Skiunfall.

Produzenten Hannah Louise Shearer schrieb extra für Randy die Seifenoperelemente.Sie wurde aber nicht in den Credits vermerkt.

Randy und Larry Carroll arbeiteten 2000 gemeinsam an dem Dolph Lundgren Action Vehikel Agent Red.

Auf www.emergencyfans.com gibt es auf der Seite Bloopers einen lustigen Outtake aus dieser Episode zu bewundern.Randy fällt mit seinem Rollstuhl um.Schaut mal rein.

Clips auf Youtube aus dieser Folge:

Teil 1 http://youtube.com/watch?v=tzjamrfyTG4

Teil 2 http://youtube.com/watch?v=P1aVbzjp1mw

Teil 3 http://youtube.com/watch?v=ZNCUgpH-wFk

 

 

Hier noch einige Pics aus der Episode The Nuisance:

 

 

Insanity Epidemic ( leider kein dt. Titel vorhanden )

 US-Erstausstrahlung: 5. Februar 1977

Regie: Randolph Mantooth   Drehbuch: Robert Hamilton

Kamera: Bud Thackery,Schnitt: Bill Parker,Austattung: George Renne,Set Dekorationen: Sharon Thomas,Regieassistent: Dan Franklin,Production Manager: James M. Walters Jr.,Ton: Earl N. Crain Jr.,Produktionsassistent: Dana Winsemann

Gaststars: William Boyett als Chief McConnike,Robert Pratt als Tankstellenangestellter,Bill Zuckert als Bill Nelson,Vince St. Cyr als Bruno,Ellen Moss als Thelma,Nancy Fox als Instructor,Branscombe Richmond als Clown,Angela May als Sandy Foster,Robert Shayne als Raymond Foster,Susan Alpern als Jody,Harold Frizzell als Ambulanzfahrer und Henry

Zum Inhalt der Episode:

Captain Stanley ist ausser sich.Sein alter Vorgesetzer Captain wurde zum Chief befördert.Stanley hat panische Angst vor seiner Rache,da der ihm früher einen Streich gespielt hat.Chief McConnike meldet sich zu einem Besuch auf der Station 51 an und Stanley rastet aus.Er macht die gesamte Crew verrückt und möchte alles richtig machen,damit ihm McConnike nicht ein Strick daraus ziehen kann.McConnike stellt sich als netter Kerl heraus,der mit Rache nichts im Sinn hat.Im Gegenteil,die Jungs der 51 mögen ihn und deswegen hasst Stanley ihn umso mehr.Bei einem Unfall auf einer Tankstelle erhält Marco Lopez einen elektrischen Schlag.Eine junge Frau schiesst ihrem Ehemann mit einer Nagelpistole einen Bolzen in die Brust.Die Jungs der 51 müssen eine Massenschlägerei auf der Eisbahn beenden.Ein Auto stürzt von einer Brücke direkt auf einen Laster mit giftigen Stoffen an Bord.Dr. Brackett hat Probleme mit einem Verwaltungsangestellten.Chet hat für Henry ein neues Hundehaus gebaut.Henry will aber nichts davon wissen.

Zur Bewertung:

Diese Folge ist gut kann aber nicht mit The Nuisance mithalten.Insanity Epidemic ist eher eine lustige Folge und weniger eine dramatische.Den immer so gefassten Captain Stanley mal in Aufruhr zu sehen,macht einfach Spass.Manchmal erinnert die Folge mich an frühe Slapstick Streifen á la Laurel & Hardy.Das heisst aber nicht das die Folge in Klamauk abdriftet.Das ganze ist sehr schön verbunden mit den dramatischen Einsätzen und stört in keiner Sekunde.Es ist einfach eine Folge die Spass machen soll und das tut sie auch.Die Szenen auf dem Eis sind einfach urkomisch und die Jungs spielen einfach perfekt.Grandios auch die Szene in der Chet den Hund Henry zu überreden versucht,in sein neues Hundehaus zu gehen.Ich finde es toll das in dieser Staffel Michael Norell endlich die Chance bekam,etwas mehr aus seinem Charakter zu machen.Er hatte viele tolle Episoden in dieser Staffel z.B. Hypochondri Cap,Upward and Onward,Firehouse Quintet oder Breakdown.

Besonderes:

Teile dieser Folge wurden in das Abschlusspecial The Greatest Rescues of Emergency! geschnitten,

Leider die letzte Regiearbeit von Randy für die Serie.Staffel 7 bestand nur noch aus spielfilmlangen Movies,die wenig mit der ursprünglichen Serie zu tun hatten.

William Boyett tratt noch mehrfach als Chief McConnike in Emergency!/Notruf California auf.In den Episoden Loose Ends,Not Available,Limelight,Hypochondri Cap,Upward and Onward,The Boat,The Steel Inferno und Survival on Charter +220 war er ebenfalls zu sehen.Leider wurde keine dieser Folgen hier in Deutschland gezeigt.

Robert Pratt spielte bereits zweimal vorher in der Serie mit.Als Sanitäter Ed Marlowe in Der Aussenseiter und als Makler in Das Traumhaus war er dabei.Ausserdem spielte er und Randy in dem Film Beginn einer Ehe und sind seit dem gute Freunde.Er war auch einer der Trauzeugen auf Randy´s Hochzeit mit Kristen Connors.

Hier gibt´s einige Pics aus der Episode:

 

Die Inhalte und Photos auf dieser Seite sind geschützt und dürfen nur mit ausdrücklicher Gehnemigung des Seiteninhabers kopiert werden!

Für die Inhalte der verlinkten Sites auf dieser Homepage sind die jeweiligen Seiteninhaber verantwortlich.

 

 

 

 

 

powered by Beepworld